Deutschland-Wetter Mittwoch, 22.07.15 – #Hitze & #Gewitter!

Guten Morgen zusammen,

das Land ist heute wettertechnisch zweigeteilt. Im Norden und Westen wird es nicht ganz so heiß, aber dafür insgesamt recht freundlich und meist trocken. Zeitweise ziehen auch dichtere Wolkenfelder vorüber, es sollte aber hier für jeden mal etwas Sonne dabei sein. Ein kurzer Schauer ist dennoch nicht ganz ausgeschlossen. Hier ist die Luft auch nicht ganz so ekelhaft schwül, wie im Süden und Südosten. Dort hingegen sind die Taupunkte [Was ist das?] recht hoch, die Temperaturen auch: mit 30 bis 36 Grad wird es wieder ganz schön heiß.

Schuld an der Zweiteilung ist eine Kaltfront, die sich nur langsam vorwärts bewegt. Entlang dieser Kaltfront werden sich ab dem frühen Nachmittag einige Schauer und Gewitter bilden, die lokal kräftig ausfallen können. Bis in die Nacht hinein werden die Gewitter aktiv sein. Im Süden und Osten ist die potentielle Energie sehr hoch, was für starke Gewitter spricht. Dabei sein können Starkregen mit bis zu 50 Liter/qm in der Stunde, große Hagelsteine und auch einzelne Sturmböen. Sie können jederzeit selbst schauen, wo [Schauer] und [Gewitter] unterwegs sind, wie heftig die [Blitze] sind – und per Animation abschätzen, wohin die Dinger ziehen. Vermutlich werden sich die Gewitterzellen im Süden eher langsam nordwärts verlagern; im Osten etwas schneller und dort eher östlich vorankommen; Grund hierfür sind unterschiedliche Windgeschwindigkeiten und -richtungen in den verschiedenen Höhen der Atmosphäre.

Dennoch sei allen ein schöner Tag gewünscht –

Herzlichst

[Der Sachse aus Berlin]

Klickbare Links stehen in eckigen Klammern.

Kommentieren