Deutschland-Wetter ab Montagabend, 21.03.2016

Wetterlage:

Das Hoch Joachim liegt südlich von Irland und schwächt sich bis Dienstag ab. An seinem Ostrand wehen mit nördlicher Strömung feuchte Luftmassen ins Land. Auch im Süden des Landes wird es in den kommenden Tagen immer mehr Wolken geben und auch hier kann es dann etwas regnen.

Wie der Trend der Temperaturen zu Ostern aussieht, kann man hier am Beispiel von Stuttgart sehen. Sie kommen nicht aus Stuttgart? Geben Sie dort einfach Ihren Ort ein und schauen Sie selbst. Zudem haben wir hier einen ersten Ausblick auf den Ostersonntag zusammengestellt.

Die Wettervorhersage für jeden Ort, deutschland- und europaweit: Light HD (bis +3 Tage), Kompakt HD (bis +5 Tage), Kompakt Super HD (bis +2 Tage).

Vorhersage:

22032016In der Nacht zum Dienstag ziehen bei wechselnder bis starker Bewölkung noch einige Regenschauer durch, ab 500 bis 600 Meter ist Schnee dabei. Vor allem am Erzgebirge schneit es länger. Kaum Schauer gibt es dagegen im Südwesten. Wenn es hier länger klar ist, sind Tiefstwerte von 0 bis -2 Grad zu erwarten, sonst werden zum Morgen hin meist 5 bis 1 Grad erreicht.

Am Dienstag ist es vom Main bis zu den Küsten vielfach stark bewölkt mit leichtem Regen oder Schauern, im höheren Bergland mit Schnee. Nur gelegentlich sind kurze Auflockerungen dabei. Im Süden gibt es einen Wechsel aus Sonne und dickeren Wolken, vor allem in Bayern ist örtlich auch etwas Regen, in den höheren Lagen Schnee dabei. Am freundlichsten wird es vom Breigau bis zum Bodensee. Hier kann sich längere Zeit die Sonne durchsetzen. Die Temperaturen erreichen 6 bis 11 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest.

Aussichten:

Am Mittwoch auch im Süden mehr Wolken, zeitweise Regen oder Schauer, ab 800 bis 1000 m als Schnee. Sonnenschein gibt es bevorzugt im Küstenumfeld der Nordsee, sonst sind Auflockerungen eher selten. Die Höchstwerte liegen bei 6 bis 11 Grad.

An Gründonnerstag weiterhin meistens stark bewölkt, ab und zu auch Sonnenschein, am ehesten von Brandenburg bis zu den Alpen. Vor allem im Norden regnet es örtlich leicht. Die Temperaturen ändern sich noch nicht wesentlich.

Letztes Update: Rebekka Krampitz, 17:15 Uhr


Testen Sie jetzt unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS, noch bis 31. März kostenlos! Android kommt demnächst!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie Schneehöhenvorhersage in HD und Super HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All die Modellkarten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (geht für jeden Ort). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

NEU: Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Kommentieren