Deutschland-Wetter: ab Freitagabend 15.04.2015

Wetterlage:

Das Tiefdruckgebiet PETRA zieht am Samstag über die Nordsee hinweg nach Dänemark und bestimmt das Wetter bei uns in Deutschland. Es trennt eine deutlich mildere Luftmasse im Süden Deutschlands von kühlerer Luft im Norden und Nordwesten des Landes. Über dem Süden bildet sich an einem Frontensystem von Tief PETRA eine Luftmassengrenze. Auf der Rückseite von PETRA flutet dann am Sonntag kühle Meeresluft polaren Ursprungs ganz Deutschland.

Die stündliche Wettervorhersage für jeden Ort, deutschland- und europaweit: Light HD (bis +3 Tage), Kompakt HD (bis +5 Tage), Kompakt Super HD (bis +2 Tage).

Vorhersage:Samstag

In der Nacht gibt es weiter einen wechselnd wolkigem Himmel und zeitweise fällt Regen oder es ziehen noch Schauer durch. Länger andauernd regnen wird es in einem Streifen vom Oberrhein bis rüber zum Bayerischen Wald, stellenweise kann es zum Morgen zwischen dem Schwarzwald und Schwaben auch kräftig regnen. Die Luft kühlt sich auf 11 bis 6 Grad ab.

Am Samstag verbreitet Schauer, im Süden sind auch Gewitter möglich und zwischen dem Schwarzwald und dem Bayerischen Wald regnet es auch mal länger andauernd. Nachmittags in Richtung Ems und Nordsee freundlicher. 9 bis 11 Grad im Nordwesten und bis zu 20 Grad am anfangs noch teils föhnigen Alpenrand. Im Norden windig mit starken bis stürmischen Böen an den Küsten.

Aussichten:

Am Sonntag vom Südschwarzwald bis nach Südbayern noch meist dichte Wolken mit Regen, sonst Sonnenschein und dickere Wolken im Wechsel. Schauer gibt es bevorzugt von NRW und dem Emsland bis rüber ins nördliche Brandenburg. Spürbar frischer bei nur noch 8 bis 12 Grad. Schneefallgrenze abends im Süden auf 1500 bis 1300 Meter sinkend.

Am Montag überwiegend gering bewölkt oder wolkenlos und sonnig, nur von Brandenburg bis zur Ostsee wolkiger und hier örtlich Schauer, ebenso nachmittags am Alpenrand. Zwischen 10 bis 12 Grad an den Küsten und bis 18 Grad südlich der Donau und am Oberrhein.

Am Dienstag geteiltes Wetter: In der Südhälfte oft freundlich, trocken und mild bei 14 bis 17, am Oberrhein, Bodensee und Alpenrand 17 bis 19 Grad. Sonst im Norden und Nordwesten viele Wolken und örtlich ein paar Regentropfen. Hier nur 10 bis 13 Grad.

Letztes Update: Andreas Neuen, 17:10 Uhr


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore! Android kommt demnächst!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All die Modellkarten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Kommentieren