Deutschland-Wetter: ab Dienstagabend, 29.12.2015

Wetterlage: 

Deutschland liegt zwischen einem kräftigen Tief über Island, einem Hoch über der Ostsee und dem Baltikum sowie ruhigem Hochdruckeinfluss über Südeuropa. Zunächst versucht das Baltikum-Hoch, winterliche Luft nach Ostdeutschland zu führen, während vom Nordatlantik mit dem Island-Tief noch milde Luft kommt. Übrigens wird dadurch milde Luft bis hoch zum Nordpol geführt; wo normalerweise locker unter -20 Grad sind, werden nun Werte um 0 Grad erwartet. Das wird sich zum Jahreswechsel ändern, dann kommt rückseitig dieses Tiefs kalte Luft von Grönland zu uns, die sich jedoch über dem Nordatlantik etwas erwärmt, weshalb es für einen Wintereinbruch in den meisten Teilen Deutschlands nicht reichen wird. An Neujahr sollten sich die Luftmassen des Baltikum-Hochs und des Island-Tiefs verbunden haben. Winterliche Straßenverhältnisse gibt es dann aber wohl nur im äußeren Osten und in Bayern.

Unser Jahresrückblick ist da! Alles zum wilden Wetter-Jahr 2015 hier!

Vorhersage:

In der Nacht ziehen über die Westhälfte teils dünne, teils dichte Wolken, im Osten meist nur dünne. In Bayern breitet sich Hochnebel weiter aus. In Sachsen, Berlin und im Südwesten ist es wechselnd bewölkt mit mal längeren klaren Abschnitten und überall trocken, stellenweise bildet sich Nebel.20151230 Die Tiefstwerte gehen nun auch im Osten auf frostige Werte zurück, auch im Süden sind schon oft einige Grad unter Null, oberhalb 500 m sollte es frostfrei bleiben (Inversion). Im Westen und Nordwesten bleibt es bei 7 bis 1 Grad.

Am Mittwoch bleibt es vor allem in weiten Teilen Bayerns lange trüb durch Hochnebel, der bis nach Baden-Württemberg rein zieht. Auch im Rheinland sowie von der Mitte Richtung Norden sind viele Wolken unterwegs mit seltenen Sonnenstrahlen. Recht freundlich mit viel Sonnenschein wird es hingegen im Osten und im äußersten Westen, sowie in den südlichen Mittelgebirgen oberhalb 500 bis 700 m. Die Höchstwerte erreichen bis 10 Grad in der Ortenau und am Niederrhein, immerhin 9 Grad im Emsland, sonst oft 6 bis 8 Grad, am wärmsten im Bayerischen Wald und im Emsland; im Osten und unterm bayrischen Hochnebel oft nur 1 bis 4 Grad, örtlich in Bayern sogar nur maximal 0 Grad.

Aussichten:

Silvester wird spannend! Von Osteuropa klopft weiter die Kälte an, aus Westen zieht ein Tiefausläufer auf, die milde Luftmasse dazwischen wird über Deutschland in die Mangel genommen und vorläufig beseitigt. Bis zum Mittag hat sich Regen zwischen Dänemark und Schweiz über der Westhälfte ausgebreitet. Abends und in der Nacht zieht der Tiefausläufer weiter gen Osten; an der polnischen Grenze könnte es um Mitternacht schneien. Auch sonst mischen sich mehr und mehr Schneeflocken unter. Ausführliches Silvesterwetter gibts von uns morgen noch, stay tuned! Ihr könnt außerdem laufend unsere Modellkarten HD selbst angucken. Hier für den Silvesterabend! Highlights: Datum und Zeitpunkt frei wählbar, Karte zoombar bis in Bundesländer und Landkreise, Parameter wählbar, bspw. auch Temperatur und mutmaßliche Schneehöhe!

An Neujahr klingen die Niederschläge an der nach Polen ziehenden Luftmassengrenze und über den Alpen ab, sonst wird es oft recht sonnig, im Süden und Südwesten sind noch Nebelfelder aus der Nacht in den Niederungen. Im äußersten Osten hängen noch Wolken rum, in Bayern suppen gebietsweise Nebel und Hochnebel, von Westen her ziehen auch einige dickere Wolken rein, es gibt dort aber nur vereinzelt ein paar Tropfen. Am sonnigsten wird es wohl von der Ostsee bis nach Mitteldeutschland. Ganz im Osten nur wenig über Null, am Niederrhein bis 7, Oberrhein 8 Grad, sonst 2 bis 6 Grad.

Am Samstag vor allem nach Osten hin freundlich mit Sonne, weiter nach Westen immer dichtere Wolken, aber weitgehend trocken. In Berlin womöglich Dauerfrost, im Breisgau bis 8 Grad.


Letztes Update: Marcus, 18:10 Uhr


Das HD Niederschlagsradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche Messwerte aller Wetterstationen und vieles mehr finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Super-HD Modellkarten sowie kompakte Wettervorhersage HD – alles auf einen Blick! All diese HD-Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, wir behalten alle Daten im Archiv und schmeißen nichts weg. Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

Kommentieren