Der letzte Junitag endet mit Sommertemperaturen

Auch wenn manche Menschen zur Zeit mit dem Wetter nicht ganz zufrieden sind, in punkto Sommer-Temperaturen können wir in Berlin nicht klagen. Seit Tagen gehört die Hauptstadt mit zu den wärmsten in ganz Deutschland. Und auch heute zählen wir mit 26 Grad zur Wärmespitze. Die wärmste Wetterstation war Tempelhof mit 25,9 Grad und war damit sogar wärmer als Nizza. Dort wurden es heute „nur“ 25,0 Grad. In Deutschland war es lediglich am Oberrhein mit bis zu 28 Grad noch wärmer, an der Nordsee dagegen mit 17 bis 20 Grad deutlich kühler. -> zur Deutschland-Übersicht

Die nächsten zwei Tage werden nochmals warm, bevor dann zum Sonntag hinter einer Kaltfront etwas weniger warme Luft einströmt. -> zur SuperHD-Vorhersage für Berlin

obs_2016_06_30_18_00_39_2

 

Kommentieren