Der große Regen geht wohl an Berlin vorbei

In den letzten Stunden haben sich am Freitagnachmittag und -abend einige Schauer, vereinzelt sogar Gewitter in Brandenburg gebildet. Berlin blieb von den örtlichen Regengüssen aber verschont. Es war wieder knapp, wie das HD Radar am Nachmittag zeigt. Kräftige Schauer bildeten sich nur wenig westlich der Stadtgrenze. In der Nacht zum Samstag kann es vielleicht auch noch in Berlin einen kräftigen Schauer geben.

Die Regensummekarte des Super HD Modells bis Sonntagabend zeigt eindrucksvoll, wie die größten Regenmengen südlich von Berlin runterkommen sollen. Nur wenige Millimeter werden im Stadtgebiet berechnet. Auch der Vergleich mit mehreren Wettermodellen in der XL Vorhersage zeigt, dass der große Regen eher nicht in Berlin stattfinden soll. Flächiger Landregen ist auch in der kommenden Woche nicht in Sicht.

model_modsuihd_2016091606_58_40_157

Kommentieren