Das Wetter am Sonntag: Nochmal Sommer und Hitze für (fast) alle

Der letzte Sommer-Sonntag steht uns bevor und dieser 30. August gibt in Sachen Sommer nochmal alles.

Vielfach wird der Himmel heute gering bewölkt oder teils auch wolkenlos sein und somit scheint verbreitet die Sonne. Einige Wolken gibt es bevorzugt von der Eifel bis zu den Küsten, vor allem im Nordsee- und Ostseeumfeld bilden sich zum Abend auch Schauer oder Gewitter. Die Gewitter vom Morgen, die sich im Münsterland und im Osnabrücker Land ausgetobt haben, lösen sich auf dem Weg nach Osten und Nordosten in harmlose Wolkenfelder und Schauer auf.

Die Temperaturen steigen nochmals kräftig an, so werden verbreitet 28 bis 33 Grad erreicht, örtlich sind auch bis zu 35 Grad möglich. Angenehmer ist es rund um die Küsten und da wo Schauer unterwegs sind.

Und morgen? Sommerfinale… frei nach dem Song von Peter Maffay: „Es war ein schöner Tag, der letzte im August….“ Es wird nochmals ziemlich heiß in weiten Teilen Deutschlands. Doch abends nähert sich dann aus Westen eine Kaltfront mit Schauer und Gewittern und beendet das heiße Sommerwetter.

Und wie sieht es konkret in eurer Stadt aus? Das könnt ihr auf unserer neuen Vorhersageseite selber sehen. Einfach links oben den Ort eingeben, auf die kurze Light-Vorhersage oder die 10-Tage-XL-Vorhersage gehen und mit der Maus über die Grafiklinien fahren, um zu sehen, wie warm oder heiß es bei euch nach den Modellen wird. Für die Bequemeren unter euch ist unten aber auch noch eine Tabelle mit Symbolen und Temperaturen zu sehen.

Zur Vorhersage-Hauptseite geht es HIER

 

Schönen Sonntag und Glückauf aus Bochum

Kommentieren