Das Wetter am Montag: Angenehme Wärme, kaum Gewitter

Deutlich angenehmere Luft hat sich nun auch im Süden Deutschlands breit gemacht. Die große Hitze macht heute Pause, obwohl sich ab morgen dann hier auch wieder wärmere Luft breit macht, die die Temperaturen dann zum Mittwoch mit zunehmender Gewitterneigung auch wieder über 30 Grad treibt.

Heute ist aber erstmal Ruhe beim Wetter. Zumindest fast überall. Einzelne Gewitter können sich heute südlich des Mains und am Alpenrand bilden, es sind aber meist nur schwache und einzelne Gewitter und die Unwettergefahr ist gering. Sicherlich kann es punktuell auch Starkregen geben, aber das darf es im Sommer auch mal.

Weiter nach Norden ist trockenes und freundliches Wetter anzutreffen. Sonnenschein und ein paar Wolken wechseln sich ab. Im Westen sieht es allerdings trüber aus. Hier hängen vom Niederrhein bis in die Eifel nachmittags dichte Wolken einer Warmfront und es regnet leicht vor sich hin.  Ein paar Schauer sind zudem zwischen dem Saarland und dem Norden Bayerns anzutreffen.

Ein kleiner Ausblick zeigt erneute Unwettergefahr am Mittwoch und Donnerstag, mehr dazu gibt es nachher im Wochenwetter-Video hier auf dem Kanal.

Ich wünsche einen schönen Wochenstart und Glückauf, diesmal aber aus dem schönen Waiblingen 🙂

Kommentieren