Das Wetter am heutigen Sommeranfang — könnte auch vom Frühlings- oder Herbstanfang sein

Am heutigen Sonntag ist um 18:38 Uhr MESZ Sommeranfang. Nur leider merken wir nicht allzuviel davon, außer dass die Tage momentan am längsten sind und es morgens schon sehr früh hell ist und abends lange hell bleibt.

Nur was nützt das, wenn man nur graue Wolken dazu sieht und auch immer wieder Regen ?

Das wird sich auch heute nicht wesentlich ändern. Ein paar Gebiete profitieren heute von Sonnenschein. Den meisten gibt es zwischen Sylt und der Elb- bzw. Wesermündung, ebenso scheint von Fehmarn bis nach Darß an der Ostsee heute Nachmittag verbreitet die Sonne. Auch in einem Streifen von Hamburg über den Harz bis nach Nordbayern teilt sich Blau und Grau den Himmel.

Ansonsten ist mal wieder nicht viel zu holen und häufig ist es auch nass. Schauer gibt es noch vom Oderbruch bis zum Erzgebirge, ebenso vom Bayerischen Wald bis zum Alpenrand.

Und im Westen ? Tja, da tauchen ab dem Mittag neue Schauer und auch Gewitter auf. Von Ostfriesland über das Emsland, den Niederrhein und das Ruhrgebiet weiter bis zur Saar, zum Schwarzwald und der Alb sind kräftige Schauer und einzelne Gewitter möglich. Wobei es „normale“ Gewitter sein werden, mal mit starken Böen und auch mal mit einem ordentlichen Regenguss, aber dramatische Unwetter werden es nicht sein. Zudem trifft es nicht jeden, aber die Gefahr einzelner Gewitter besteht eben mal in diesen Gebieten.

Die Temperaturen lassen auch weiter zu wünschen übrig, aber es ist Besserung ab Mitte der neuen Woche in Sicht. Mehr dazu gibt es morgen am Montag von mir im Wochenwetter-Video

 

Glückauf aus Bochum…. euer selbst vom Wetter genervter Andreas 😉

Kommentieren