August startete durchwachsen

Schaut man sich die bisherige Niederschlagsbilanz der ersten Augusttage an, so sieht man, dass die Niederschlagsverteilung sehr unterschiedlich ausfällt. Gebietsweise sind bereits zwischen 20 und 40 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen. Das entspricht knapp der Hälfte des langjährigen Monatsmittels für den gesamten August. In Erfurt fallen üblicherweise etwa 54 Liter pro Quadratmeter. Es gibt aber auch Regionen, die bisher fast gar keinen Regen abbekommen haben wie im Bereich Nordhausen bis Sondershausen  – halt typisches Schauerwetter: Die einen erwischen lauter Schauer, an anderen Orten zieht das meiste vorbei.

Kommentieren