Astrowetter: Fünf Planeten und ein Komet zu sehen

Astronomiefans können sich in den kommenden Wochen auf eine seltene Planetenkonstellation freuen. Allerdings muss man dafür früh aufstehen und das Wetter muss mitspielen. Bis etwa zum 20. Februar können jeweils am frühen Morgen für kurze Zeit alle fünf mit bloßem Auge sichtbaren Planeten beobachtet werden und als Zugabe noch ein Komet, dieser allerdings nur mit astronomischer Ausrüstung.

space-17321_960_720

Die helle, tief stehende Venus

Das ganze Spektakel spielt sich am Südost- bis Südwesthimmel ab. Am einfachsten zu finden ist die helle Venus, die aber recht tief über dem Südost-Horizont zu sehen ist. Es folgen aufsteigend in Richtung Süd- und Südwesthimmel Saturn, Mars und Jupiter, der von den fünf Planeten am höchsten steht. Erst in den Frühstunden geht etwa im Südosten der Merkur auf, den man nur sehen kann, wenn keine Bäume oder Gebäude im Wege sind und wenn das Wetter ausreichend mitspielt.

Gleichzeitig mit den fünf Planeten kann derzeit auch ein Komet beobachtet werden, dieser ist allerdings nicht mit bloßem Auge sichtbar. Der Komet Catalina ist in den frühen Morgenstunden hoch am Nordhimmel unterwegs und kann gut mit einem Fernglas beobachtet werden. Der Komet ist aber mehr als 100 Millionen Kilometer von der Erde entfernt.

160120catalinakl

Komet Catalina, Foto: Mark Vornhusen

Das Wetter spielt in den kommenden Nächten leider nicht immer mit. Den aktuellen Bedeckungsgrad des Himmels kann man sich stets bei unseren aktuellen Messwerten ansehen. Für die kommenden Nächte am besten immer in unser HD-Modell schauen.

160121bedeckung

Die Karte aus unserem HD-Modell zeigt die vorhergesagte Bedeckung des Himmels mit Wolken in Prozent. Die besten Chancen bestehen am Donnerstagmorgen in Norddeutschlands.

 

Das HD Niederschlagsradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche Messwerte aller Wetterstationen und vieles mehr finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Super-HD Modellkarten sowie kompakte Wettervorhersage HD – alles auf einen Blick! All diese HD-Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, wir behalten alle Daten im Archiv und löschen nichts. Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s mehrmals täglich frisch im Wetterkanal.

Ein Kommentar

  1. dietmar dorn 22. Januar 2016

Kommentieren