Angenehmes Sommerwetter im Westen

Das Sommerhoch „Harald“ hat nun Deutschland erreicht, es bestimmt vorerst das Wetter, wenn auch mit kleinen Einschränkungen. „Heute und morgen gibt es erst einmal viel Sonnenschein bei angenehm sommerlichen Temperaturen“, verkündet Thomas Sävert vom Wetterdienst Kachelmannwetter. „Einen kleinen Dämpfer bekommt das Wetter allerdings zum Donnerstag, von der Nordsee her breiten sich vorübergehend dichte Wolken zu uns aus, Hoch „Harald“ schwächelt schon wieder“, schränkt Sävert ein. Dies zeigt auch die Vorhersage der Bewölkung aus dem HD-Modell. Er macht dennoch Hoffnung auf einen Fortbestand des sommerlichen Wetters, da schnell das nächste Hoch mit dem Namen „Ian“ vom Atlantik heranrückt.

Das vorläufige Ende dieser sommerlichen Wetterlage ist aber schon in Sicht. Sävert sieht in den Wetterkarten bereits deutliche Anzeichen für ein nahendes Tief am kommenden Wochenende. Allerdings bestehen auch Chancen, dass dieses Tief nur ein kurzes Intermezzo ist und das Wetter in der nächsten Woche wieder stabiler wird. Für eine echte Prognose sei es aber noch zu früh. Die Berechnungen der verschiedenen Wettermodelle gehen ab Sonntag noch weit auseinander.

——————————————

Mit freundlichen Grüßen,

Thomas Sävert

——————————————
Kachelmann GmbH, Dorfplatz 2, CH-6417 Sattel

Geschäftsführer: Jörg Kachelmann
Handelsregisteramt: Kanton Schwyz
Handelsregister-Nummer: CH-130.4.020.532-2

 

Kommentieren