Am Wochenende kommt der Spätsommer zurück

Derzeit strömt noch aus Nordwesten kalte Luft aus Norden nach Deutschland und besonders die Nächte sind auch kalt mit örtlichem Bodenfrost. Das ändert sich am Wochenende, wenn aus Süden deutlich wärmere Luft heranweht.

Aktuell kugelt sich das Hoch noch bei den Britischen Inseln – es beeinflusst vor allem in den Westen und Süden Deutschlands. Bis Freitag wird der Norden und Osten noch von der Tiefdruckzone über Nordosteuropa beeinflusst mit zeitweise dichteren Wolken und örtlichen Schauern. Die Nächte werden besonders bei klarem Himmel kalt mit häufigem Bodenfrost.

Zum Wochenende ändert sich die Wetterlage, denn das Hoch verlagert sich von den Britischen Inseln rasch weiter über Deutschland hinweg nach Osteuropa. Dabei gelangen wir an die „warme Seite“ des Hochs und aus Süden gelangt deutlich wärmere Luft aus dem Mittelmeerraum zu uns. Gleichzeitig nähert sich zum Sonntag aber schon ein Tiefausläufer dem Westen. Eventuell greifen dort schon erste Schauer oder Gewitter über.

Die Vorhersage in einem Video auf unserem Youtubekanal (gerne abonnieren, danke!)

 

Wetterlage am Sonntag