Am Montag teils kräftige Gewitter, örtlich Unwettergefahr

Am Montag nähert sich dem Westen Deutschlands eine Kaltfront und im Vorfeld bildet sich eine Konvergenzzone von Südwest nach Nord bis Nordost über Deutschland. Hier strömt mit immer schwüler werdender Luft der Wind zusammen und es bilden sich im Tagesverlauf teils kräftige Gewitter.

Im äußersten Westen und Nordwesten kann es schon morgens erste Gewitter geben, nachmittags zur Gewitter-Primetime ist hier die Unwettergefahr nur noch gering. Ebenso gibt es im Osten und Südosten höchstens gegen Abend einzelne Gewitter, hier bleibt es meist trocken und auch heiß mit oft über 30 Grad. Bitte folgende Links beachten:

Alle Informationen zur Gewitterlage am Montag in einem Video – abonnieren Sie auch unseren Youtubekanal

Großwetterlage in der neuen Woche

In der neuen Woche ziehen immer wieder Gewittertiefs über uns hinweg, örtlich drohen Unwetter. Wir halten Sie im hier im Wetterkanal täglich auf dem Laufenden.



Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archivweltweiten Satellitenbildern (mit Archiv ab 1981) und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

Zahlreiche Apps: Wetter-Apps Pflotsh