Am Abend noch weitere Gewitter mit Sturmböen möglich

Vor allem in und um Wolfsburg hat es am frühen Nachmittag kräftig gewittert. Lokal fielen 20 bis 35 l/qm Regen und es traten rund 300 Blitze innerhalb einer halben Stunde auf. Wo genau der Blitz eingeschlagen hat und wie stark er war, lässt sich in der Blitzanalyse nachsehen. Gewitter und Regen ziehen aktuell nach Osten ab, allerdings ist es danach noch nicht vorbei. Auf dem HD-Regenradar sieht man, dass von Westen her eine kräftige Gewitterlinie aufzieht. Dabei besteht neben Starkregen und Blitzschlag vor allem die Gefahr vor stürmischen Böen und sogar Sturmböen! Lose Gegenstände sollten draußen daher vorsorglich gesichert werden. Am besten lassen sich die Gewitter mit dem Stormtracking verfolgen. Es zeigt neben der genauen Zugrichtung und Eintreffzeit an einem Ort auf der Zugbahn auch die Stärke und Begleiterscheinung der jeweiligen Gewitterzelle an. So ist man rechtzeitig gewarnt und wird nicht draußen von einem Gewitter überrascht.

storms_2016_09_04_14_15_45_251

 

Kommentieren