Alpen: Wetterberuhigung in Sicht – kein Freibrief für Variantenfahrer!

Nach den enormen Schneefällen auf der Alpennordseite in den letzten beiden Wochen – hier die aktuellen Schneehöhen aus Deutschland, aus Österreich und aus der Schweiz – zeichnet sich in den nächsten Tagen eine Wetterberuhigung ab. Lediglich von Donnerstag auf Freitag kommt noch einmal etwas Schnee, mengenmäßig jedoch nicht mehr vergleichbar mit den letzten Schneefällen.

Das heißt für viele Bergregionen: Lawinen können nun vorsorglich und unter Aufsicht abgesprengt werden, der Schnee kann sich langsam setzen – dennoch ein dringender Appell an alle Skifahrer, Skitourengeher und Variantenfahrer: Trotz allen Verlockungen von herrlich verschneiten Hängen und zudem tollem, sonnigem Wetter – die Lawinengefahr bleibt in den nächsten Tagen erheblich bis groß. Beachten Sie unbedingt die Angaben der örtlichen Lawinenkommissionen, etwaige Absperrungen und Verbotstafeln in Skigebieten – das kann und wird ihr Leben retten!

Informationen über die Lawinensituation für Österreich finden Sie hier, hier die Angaben für die Schweiz.

Für detaillierte Wetterinformationen hier über das Menü ihren Wunschort eingeben.

Kommentieren