Alpen: Märzwinter bringt teils enorme Neuschneemengen – in der Schweiz im Hochgebirge punktuell bis 2 Meter!

Intensive Schneefälle, stürmischer Wind und kritische Lawinensituation!

In der Schweiz werden in Lagen oberhalb von 1000m vielerorts 30 bis 80 cm Schnee erwartet. In den Hochlagen der Alpen fallen von den Berner Alpen bis zu den Glarner Alpen 80 bis 150 cm Schnee, lokal sind hier bis in die Nacht zum Donnerstag auch knapp 2 Meter zu erwarten. Aber auch im Mittelland wird sich stellenweise eine Schneedecke bilden. Für Details in die Kantone/Bezirke.

In Österreich geht es ebenfalls mit viel Neuschnee bis in die Nacht zum Donnerstag weiter. Vom Bregenzerwald bis zu den niederösterreichischen Voralpen fallen oberhalb von 1000m 20 bis 100 cm, lokal mehr! In den Tälern 5 bis 30 cm! Für Details in die Länder/Bezirke.

 

Kritische Lawinensituation

Durch die oft sehr großen Neuschneemengen und dem starken Wind wird sich die Lawinensituation in den kommenden Tagen entlang und nördlich des Alpenbogens von den Berner Alpen bis in die Obersteiermark rasch zuspitzen und es könnte häufig die Lawinenwarnstufe 4 erreicht werden. Punktuell ist auch die höchste Warnstufe 5 denkbar! Es kann dadurch zu spontanen Lawinenabgängen kommen und Ortschaften könnten somit eingeschneit werden, da es zu Straßensperren kommen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentieren