Ableger des Azorenhochs schiebt sich nach Deutschland – es wird langsam milder

Allmählich deutet sich eine leichte Erwärmung an. Im Laufe der Woche steigen die Temperaturen schon etwas an, auch wenn es für die allermeisten noch nicht in den zweistelligen Bereich gehen wird. Am Freitag schiebt sich ein Ableger des Azorenhochs nach Mitteleuropa hinein, bis nächste Woche wird sich der Hochdruckeinfluss dann noch weiter verstärken.

freitag-hoch

In der Höhe wird dann ab dem Wochenende mildere Luft von der Nordsee her nach Deutschland einfließen. Die folgende Animation zeigt die Temperatur in 850 hPa, das entspricht in etwa 1500 Meter Höhe. Sie steigt zum Mitte des Monats auf etwa+1 bis +6 Grad an.

T850hPa

Schauen wir auf den XL-Trend für Schwerin, Trier und München.

Screen Shot 2016-03-06 at 2.04.53 PM Screen Shot 2016-03-06 at 2.03.48 PM

Screen Shot 2016-03-06 at 2.06.27 PM

Zur Wochenmitte hin werden an allen drei Orten nun Temperaturen über 10 Grad immer wahrscheinlicher. Die Linien der verschiedenen Wettermodelle legen recht nah beieinander. Es wird also zwar aller Wahrscheinlichkeit nach milder und auch das Wetter wird sich vielerorts unter dem Hochdruckeinfluss im Vergleich zu den letzten, nassen Wochen beruhigen, allerdings bedeutet es nicht gleichzeitig sonniges Frühlingswetter. Die Nordseeluft ist feucht und hat durchaus auch Wolken im Gepäck. Ebenso kann durchaus trotzdem noch die ein oder andere schwache Front hineinziehen und etwas Regen bringen.

Screen Shot 2016-03-06 at 2.08.55 PM

Auf kachelmannwetter.com kann man sich den XL-Trend für jeden Ort in Deutschland und Europa ansehen. Wir werden natürlich am Ball bleiben und hier im Wetterkanal weiter berichten. Insbesondere auch was den weiteren Trend angeht. Denn es ist gut möglich, dass es aus Nordosten danach auch wieder kälter und winterlich wird.


Testen Sie jetzt unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS, noch bis 31. März kostenlos! Android ist in Arbeit und kommt bald.

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und (NEU!teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.comAußerdem: exklusive Modellkarten in HD und Super HD sowie kompakte Wettervorhersage – alles auf einen Blick und zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wettertrend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (geht für jeden Ort). 

Kommentieren