Rollcloud – fantastisch und unheimlich

Unter einer Rollcloud (deutsch: Rollwolke) versteht man eine Wolkenwalze, die sich meist vor einem Gewitter um eine horizontale Achse dreht und sich sehr tief über dem Boden bewegt. Dabei sieht es so aus, als ob die Rollcloud über den Beobachter hinwegrollt. Im Gegensatz zu einer Böenfront kann sich eine Rollcloud komplett von den auslösenden Gewittern lösen und als alleinstehendes Gebilde über viele Kilometer quasi über die Landschaft „rollen“. Je nach Perspektive kann eine Rollcloud beim Durchzug auch mit einer Trichterwolke verwechselt werden, die aber eine mehr oder weniger senkrechte Achse aufweist und sich von der Wolkenbasis der konvektiven Wolke nach unten erstreckt.

170703rollcloud_brandenburg

Fantastische Rollcloud in der Nacht zum 23. Juni 2017 über Brandenburg/Havel , Quelle: Steffen Lorke, Wetterbeobachtung Brandenburg  Im Hintergrund ist das auslösende Gewitter zu sehen.

Ursprünglich stürzt im Bereich des Gewitters mit fallendem Niederschlag (Starkregen/Hagel) Luft nach unten und breitet sich hier in alle Richtungen aus. Zieht ein Gewitter weiter, passiert dies vor allem in Zugrichtung des Gewitters. Am Vorderrand der sich ausbreitenden Luft bildet sich häufig eine Böenfront, wenn sich die ausströmende kältere Luft unter die vorhandene wärmere schiebt, diese anhebt und dabei eine Rotationsbewegung entsteht. In seltenen Fällen kann diese Böenfront in Form einer Wolkenwalze dem Gewitter weit vorauseilen und sogar noch erhalten bleiben, wenn das Gewitter längst nicht mehr aktiv ist. In Nordaustralien ist im Golf von Carpentaria das Phänomen als Morning Glory Cloud sehr bekannt.

Und noch ein Beispiel aus Bayern vom 29. Juni 2017:

Und noch ein Beispiel aus dem Frühsommer 2010, aufgenommen von Arndt Stelter in Hattingen (Ruhr) in NRW:

170703rollcloud_bochum2010

170703rollcloud_metzingen

Eindrucksvolle Rollcloud am 04. Mai 2017 über Metzingen (Baden-Württemberg), Quelle: Marc Koch. Zieht eine Rollcloud durch, kann die seitliche Perspektive eine Trichterwolke vortäuschen. So wird eine Rollcloud auch mal als Trichterwolke oder sogar Tornado gemeldet.


Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All unsere Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Ein Kommentar

  1. Hans 4. Juli 2017

Kommentieren