Österreich: Am Mittwoch zunächst Föhnsturm – später Wetterumschwung und Neuschnee!

Der Mittwoch startet von Vorarlberg entlang der Alpennordseite bis zu den Niederösterreichischen Voralpen mit stürmischem Südföhn und ein paar durchziehenden Wolken. Auf den Berggipfeln der Hohen Tauern weht der Föhn oft mit Orkanstärke mit Böen zwischen 120 und 150 km/h und auch in den klassischen Föhntälern sind Böen zwischen 60 und knapp 100 km/h zu erwarten. Im Osten halten sich Nebel und Hochnebel, die sich nur langsam auflösen. In Osttirol und in Kärnten stauen sich von der Früh weg von Italien her dichte Wolken und zeitweise ist mit Regen und Schneefall zu rechnen. Schnee fällt vorerst erst oberhalb von 1000 bis 1300m. Abends bricht der Föhn vom Westen her zusammen und sowohl ein Italientief, als auch eine Kaltfront von der Schweiz her, breiten sich mit Schnee- und Regenfällen auf weite Teile des Landes aus. Spätestens in der Nacht zum Donnerstag schneit oder regnet es verbreitet und die Schneefallgrenze sinkt bis in die meisten Täler, stellenweise auch schon bis ins Flachland. Am kräftigsten fallen die Schneefälle in Osttirol, Kärnten und rund um die Hohen Tauern aus. Bis zum Donnerstag in der Früh ist besonders auf den Bergen von Osttirol und Kärnten bis zu den Hohen Tauern verbreitet mit 30 bis 70 cm Neuschnee zu rechnen. Entlang der Grenze zu Italien sind in Kärnten punktuell 100 bis 150 cm denkbar. Aber auch in vielen Tälern werden 10 bis 30 cm Neuschnee erwartet. Die Schneefälle halten am Donnerstag tagsüber weiter an und bis zum Abend ist in weiten Teilen des Landes mit weiterem Neuschnee zu rechnen.

Signifikante Wetter für den Mittwoch, Stunden vorklicken und für Details in die Länder/Bezirke:

de_model-de_modsuihd_2017122600_29_462_352

Windböen für den Mittwoch. Für Details in die Länder/Bezirke und Stunden vorklicken:

de_model-de-310-1_modsuihd_2017122600_29_462_11

Akkumulierte Schneemengen bis am Donnerstag am späten Abend. Für Details in Länder/Bezirke:

de_model-de-310-1_modsuihd_2017122600_70_462_294

2 Kommentare

  1. Daniel Bachmeier 26. Dezember 2017
  2. Storm of the Lights Bane 26. Dezember 2017

Kommentieren