Viel Regen und Schnee auf dem Balkan

In den kommenden Tagen geht es im Mittelmeerraum und in Südosteuropa alles andere als ruhig zu. Kräftige Tiefdruckgebiete bringen neben Sturm vor allem in Staulagen des Balkans teils große Niederschlagsmengen. Dabei schneit es im höheren Bergland zum Teil kräftig und gebietsweise kann mehr als ein Meter Neuschnee fallen.

180201mittelmeer_luftdruck

Über dem Mittelmeer entsteht in den kommenden Tagen ein kräftiges Tief, das über den Balkan in Richtung Osteuropa zieht. Die Karte zeigt die Luftdruckverteilung am Samstagmittag.

180201mittelmeer_wind

Von Südfrankreich über Sardinien und die Südhälfte Italiens bis zum Balkan drohen Sturmböen, im Bergland auch Böen bis Orkanstärke, dazu die Böen am Samstagmorgen aus dem HD-Modell.

180201mittelmeer_regensummen

Die erwarteten Niederschlagsmengen bis zum Sonntagmorgen aus dem HD-Modell. Vor allem auf dem Balkan können gebietsweise mehr als 100 Liter pro Quadratmeter zusammenkommen.

180201mittelmeer_schnee

Der Schneeanteil am Niederschlag bis zum Sonntagmorgen, vom Süden Österreichs bis nach Albanien kann im Bergland gebietsweise bis etwa ein Meter Neuschnee zusammenkommen.



Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archiv, weltweiten Satellitenbildern (mit Archiv ab 1981) und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

Kommentieren