Temperaturrekorde in Spanien und Frankreich!

Am Mittwoch (7.09.2016) wurden in Spanien und Frankreich neue Temperaturrekorde für einen September aufgestellt!

Heiße Luft machte sich schon in den vergangenen Tagen aus der Sahara auf den Weg nach Spanien und Frankreich. Unterstützt von einem Sturmtief auf dem Atlantik wurde die heiße Luft weit nach Norden transportiert. Dabei wurden in 1500 m Höhe 20 bis örtlich 28 Grad auf die Iberische Halbinsel und in den Südwesten Frankreichs gebracht:

850

Dabei wurden im Südwesten Frankreichs drei neue Allzeit-Septemberrekorde aufgestellt:

  • Biarritz mit 38,7 Grad
  • Biscarosse mit 36,5 Grad
  • St. Brieuc mit 30,4 Grad.

Hier ist die Karte mit den Höchstwerten aus Frankreich vom gestrigen 7. September 2016. Man kann in die Landkreise klicken und die Werte/Orte ablesen:

fra

Ebenso gab es in Spanien neue Septemberrekorde. An 18 (!) Stationen wurden Rekorde aufgestellt. Einige Bekannte möchte ich hier nennen, die vollständige Liste gibt es bei den Kollegen vom spanischen Wetterdienst AEMET.

  • Madrid: 39,2 Grad — alt 38,6 Grad (7.9.1988)
  • Salamanca: 37,3 Grad — alt 37,2 Grad (8.9.1988)
  • Ciudad: 39,7 Grad — alt 39,4 Grad (3.9.2006)
  • Torrejon de Ardoz: 39,8 Grad — alt 39,0 Grad (7.9.1988)
  • Cuenca: 37,5 Grad — alt 37,0 Grad (6.9.1988)
  • Albacete: 39,8 Grad — alt 39,6 Grad (7.9.1988)
  • Teruel: 36,7 Grad — alt 36,2 Grad (6.9.1988)
  • Foronda: 38,0 Grad — alt 37,2 Grad (7.9.1988)
  • Calamocha: 37,3 Grad — alt 34,8 Grad (10.11.2011)

Auch hier kann man in unserer Karte mit den Höchstwerten von gestern die flächendeckende Hitze in Spanien sehen. Ein Klick in die autonomen Gemeinschaften und man kann die genauen Werte und Orte ablesen:

spa

 

Klar war das gestern an einigen Stationen Rekordhitze für einen September, doch gab es noch viele viele Stationen, wo der Rekord NICHT erreicht oder gebrochen wurde. Schon am 5. September und am 6. September wurden in Spanien Temperaturrekorde verzeichnet. So wurde beispielsweise in Montoro Vega mit 45,7 Grad ein neuer Europarekord für den September aufgestellt!

In Cordoba wurde die Tage zuvor ein Rekordwert von 45,1 Grad gemessen und in Murcia wurde der alte Septemberrekord um fast 5 Grad übertroffen! Hier wurden erstmals die 40 Grad im September überschritten, bei 44,6 Grad machte das Thermometer in Murcia Halt.

Es gibt im September in Spanien noch sehr viele Tage mit über 30 Grad und auch viele mit über 35 Grad. Das ist dort, in den subtropischen Breiten, nichts ungewöhnliches.

Kommentieren