Erneut schwere Unwetter am Wochenende im zentralen Mittelmeer möglich!

Nachdem die Regionen Korsika und Sardinien sowie Italien wettertechnisch zur Ruhe gekommen sind, bahnen sich für das Wochenende neue Unwetter an!

Ein kleines Tief zieht bis Samstagmittag unter Verstärkung vom westlichen Mittelmeer nach Mittelitalien und sorgt schon in der Nacht zum Samstag auf Sardinien erneut für teils heftige Gewitter und Unwetter:

Sa0Z

Bis Samstagnachmittag erreichen dann heftige Regenfälle teils durchsetzt mit Unwettern auch das italienische Festland. Demnach sind am Samstag auch hier wieder Überschwemmungen, Sturmböen und Hagel möglich, wie die Karte von Samstag 14 Uhr zeigt:

Sa12z

Bis zum Samstagabend werden dann auch die Gebiete an der östlichen Adriaküste (rund um Kroatien) von den Gewittern und Unwettern erreicht. Sicherlich wird nicht jeder von Unwettern getroffen, aber die Luftmasse in Verbindung mit dem noch sehr warmen und energieträchtigen Meerwasser kann stellenweise für heftige Unwetter sorgen. Anbei dazu noch die Karte für Samstagabend 20 Uhr:

sa18z

Zu dem Regen und den Gewittern wird auch wieder der Wind deutlich zulegen und es muss mit Sturmböen, teilweise auch mit schweren Sturmböen gerechnet werden. Mit dem strammen Südostwind wird das Wasser in der Adria nach Norden gedrückt und könnte dafür sorgen, dass am Sonntagmorgen der Markusplatz in Venedig unter Wasser steht.

Anbei noch die Karte mit den Windspitzen für Samstag:

sturm

Wir werden euch hier weiter auf dem Laufenden halten, was die neue Unwetterlage im zentralen Mittelmeer am Wochenende angeht. Genaue Vorhersagen für die einzelnen Orte in Sachen Regen und Sturm kann man auf unserer Vorhersagenseite abfragen: http://kachelmannwetter.com/de/vorhersage

Glückauf aus Bochum

Andreas Neuen (Stand: Mittwoch, 7.10.2015 — 8:45 Uhr)

Kommentieren