Zyklon DUMAZILE streift Réunion

Auf dem südwestlichen Indischen Ozean hat sich über das Wochenende der Zyklon DUMAZILE  gebildet, der aktuell genau zwischen Madagaskar und der Insel La Réunion liegt. Er weist mittlere Windgeschwindigkeiten bis etwa 185 km/h auf mit Böen bis über 200 km/h. Die weitere Zugbahn führt den Zyklon zwar an allen Inseln vorbei, starke Regenfälle können aber im bergigen Gelände Überschwemmungen und Erdrutsche auslösen.

180305dumazile_sat1

Das aktuelle Satellitenbild zeigt den Zyklon DUMAZILE zwischen der Insel Madagaskar im Westen und der französischen Insel La Réunion im Osten.

180305dumazile_zugbahn

Die Ensemblekarten für den Zyklon DUMAZILE aus dem globalen europäischen Modell zeigen die Berechnungen für die weitere Zugbahn des Zyklons. Dafür wird jeweils der Ausgangszustand leicht verändert und die Zugbahn neu berechnet. Man erhält so zahlreiche verschiedene Ergebnisse. Liegen diese nahe beieinander, ist die Eintreffwahrscheinlichkeit hoch. Gehen die Ensemble-Vorhersagen weiter auseinander, nimmt die Unsicherheit der Prognose deutlich zu.

180305dumazile_regensummen

Die erwarteten Regensummen bis zum Mittwochmorgen aus dem globalen europäischen Modell, zum Modellvergleich einfach am oberen Kartenrand zu den anderen Modellen wechseln. Deutlich zeichnet sich die Zugbahn den Sturms ab, während die beiden Inseln La Réunion und Mauritius nur gestreift werden. Dennoch können hier im Stau der Gebirge gebietsweise größere Regenmengen zusammenkommen.

180305saintdenis

Die Vorhersage Kompakt für Saint Denis, dem Hauptort von Réunion, andere Orte (auch die Insel Mauritius) bitte dort eingeben. Innerhalb von rund 30 Stunden können mehr als 250 Liter Regen pro Quadratmeter zusammenkommen. Die Vorhersage wird laufend aktualisiert.



Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archiv, weltweiten Satellitenbildern (mit Archiv ab 1981) und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

2 Kommentare

  1. Jens G. 6. März 2018
  2. Gertrud Wolf 6. März 2018

Kommentieren