Wochenausblick: Hoch im Süden, Nordseesuppe im Norden – Wochenende Umstellung möglich

Während der Süden zunehmend ruhiges Hochdruckwetter bekommt, teils aber mit zähem Nebel und Hochnebel in den Niederungen, suppt im Norden feuchte Luft rein mit trübem Novemberwetter. Spannend wird es ab dem kommenden Wochenende, wenn sich erneut eine umfangreiche Tiefdruckzone nach Deutschland verlagern könnte.

Kommentieren