Wochenausblick: Das Höhentief kommt, dann wieder wärmer und stabiler

Ein Höhentief verlagert sich von Nordeuropa nach Deutschland und wird gebietsweise teils kräftigen Regen und auch einzelne Gewitter bringen. Wie das bei Schauer- und Gewitterniederschlägen immer so ist, wird es zu größeren Unterschieden kommen. Während stellenweise auch im Norden und Osten in den „Dürregebieten“ 50 mm und mehr möglich sind, kann es schon wenig weiter nur für wenige Millimeter reichen. Im weiteren Wochenverlauf wird es insgesamt wieder deutlich wärmer und stabiler.

2 Kommentare

  1. M.Jakschik 9. Juli 2018
    • Fabian 10. Juli 2018

Kommentieren