Wetter-Extra: Sonntag verbreitet Schnee, teils in Regen übergehend – gebietsweise stürmisch

Am Sonntag zieht ein kräftiges Sturmtief Richtung niederländische Nordseeküste und führt mit seinem Frontensystem deutlich mildere Luft aus Südwesten heran. Diese gleitet aber zunächst in der Höhe auf die bei uns liegende kältere Luft auf, sodass es zunächst recht verbreitet zu teils kräftigem Schneefall kommt. Dieser wird aber von Südwesten her bei steigenden Temperaturen in Regen übergehen.  Zudem frischt der Wind besonders in der Südwesthälfte deutlich auf mit stürmischen Böen, es sind sogar Sturmböen möglich.

Alle Infos zusammengefasst im Video – Bilder und Text weiter unten

 

Die folgende Karte mit dem Luftdruck am Sonntagabend zeigt das Tief mit einem ungewöhnlich tiefen Kerndruck von 965hPa im Bereich der nordwestlichen Niederlande. Es kommt bei Sturm aber nicht auf den Kerndruck an, sondern auf die Luftdruckgegensätze. Diese werden bei uns nicht so extrem sein, wie der Kerndruck vermuten lässt.

pressure_soabend

 

Verbreitet Schneefälle

Das signifikante Wetter zeigt den Ablauf von 12 Uhr bis 21 Uhr am Sonntag. Dies ist der aktuelle Stand, wo sich natürlich im Detail noch Änderungen ergeben können. Der Schneefall breitet sich von Südwesten aus (blau) und geht teils noch in Regen (grün) über. Da im Süden in der Höhe auch rasch milde Luft kommt, kann es hier bei noch frostiger Grundschicht zu gefrierendem Regen mit gefährlichem Glatteis (rot) kommen! Zudem frischt der Wind deutlich auf (unten mehr) und Schneeverwehungen sind besonders in freien Hochlagen zu erwarten. Straßen können also schnell wieder mit Schnee zuwehen, nachdem sie geräumt wurden.

schneeani

Der markante Anstieg der Schneefallgrenze ist sehr gut zu sehen, wie die folgende Karte mit der Schneefallgrenze in Super HD zeigt.

sfgani

Bis abends Süden Westen deutliche Milderung

Der Vergleich mit den Temperaturen um 09 Uhr und um 18 Uhr am Sonntag zeigt analog zum Anstieg der Schneefallgrenze einen deutlichen Temperaturanstieg auf teilweise bis zu +6 Grad oder etwas mehr im Westen und Süden. Der gefallene Schnee wird also direkt tauen, vor allem vom Schwarzwald bis in die westliche Mittelgebirge gibt es oft bis in die Hochlagen Plusgrade. Dadurch kann es vor allem im Schwarzwald auch zu Hochwasser an kleineren Bächen und Flüssen kommen!

so09so18

 

Sturm

Nicht das ganz große Drama, aber es wird vor allem im Westen und auf den Bergen stürmisch. Der Wind nimmt immer weiter zu tagsüber und während des Schneefalls kann es zu Schneeverwehungen kommen. Höhepunkt wird aber wahrscheinlich erst in den Abendstunden im Westen sein. Dabei sehen die Wettermodelle die Windentwicklung noch recht unterschiedlich. Während das ECMWF sogar Böen bis 100 km/h in NRW rechnet, sieht es das Britain Modell etwas entspannter. Das Super HD und HD Modell sieht noch weniger Wind. Am besten die Karten mit den Windböen der verschiedenen Wettermodelle hier über die blauen Button oben vergleichen. Sie werden mehrmals täglich aktualisiert!

sturm_soabendde_model-de-310-1_modgbrhd_2017120900_44_2_11



Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archiv, weltweiten Satellitenbildern und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

11 Kommentare

  1. Daniel Bachmeier 9. Dezember 2017
    • Hans 9. Dezember 2017
      • Daniel Bachmeier 9. Dezember 2017
        • Hans 9. Dezember 2017
          • Daniel Bachmeier 9. Dezember 2017
  2. sam 9. Dezember 2017
    • Fabian 9. Dezember 2017
  3. Hans 9. Dezember 2017
    • Fabian 9. Dezember 2017
  4. Sven A. 9. Dezember 2017

Kommentieren