Ruhiges Herbstwetter mit Sonne, Nebel und Wolken

,,Der Mittwoch startet teils gering bewölkt, teils mit dichteren Nebelfeldern“, sagt Clemens Grohs vom Wetterdienst Kachelmannwetter. Ebenfalls können besonders in den westlichen und nördlichen Landesteilen vorübergehend auch dichtere Wolken durchziehen, es bleibt aber trocken. Im Laufe des Vormittags löst sich der Nebel auf und die Bewölkung zieht nach Norden ab. Somit erwartet uns am Nachmittag über weite Strecken teils wolkenloser Himmel mit viel Sonne und nur wenigen Schleierwolken. ,,Die Temperaturen steigen auf 16 bis 21 Grad“, so Grohs.

In der Nacht zum Donnerstag geht es teils gering bewölkt, teils auch sternenklar weiter. Zum Morgen hin können sich ein paar Nebelfelder bilden. Die Temperaturen sinken auf  10 bis 4 Grad. ,,In den kommenden Tagen stellt sich die Wetterlage langsam um und ab Freitag ist zeitweise auch mit Regen zu rechnen“, so Grohs. Hier der Trend für Essen.

Kommentieren