Rekorde Anfang März: Wie warm oder kalt war es jemals gemessen?

Viele jammern schon wegen der seit einiger Zeit anhaltenden und nasskalten Witterung. Eigentlich sollten doch mal so langsam die ersten wärmeren Tage kommen? Aber muss es das wirklich? Nö, denn es ist gar nicht mal so selten, dass im März noch oft nasskaltes Wetter herrscht, oder auch mal Schnee liegt. Erinnert sich wohl keiner mehr an den 3. März 2005 vor 11 Jahren? Damals lag in fast ganz Deutschland eine teilweise mächtige Schneedecke (zum Ablesen der Orte und Werte in die Bundesländer klicken)

obs_2005_03_03_06_00_2_179

 

 

Dagegen sind die Schneehöhen vom heutigen Montagmorgen, 7.3.2016 doch Pillepalle.

Trotzdem ist es kalt und nass! Ach ja? Ich nenne nun mal einige Städte kreuz und quer durch Deutschland, wo es in den ersten 10 Märztagen mal RICHTIG kalt war:

  • Hamburg: -14,3 Grad am 7.3.1935
  • Berlin: -16,5 Grad am 6.3.1942
  • Hannover: -18,3 Grad am 4.3.1987
  • Dresden: -17,6 Grad am 1.3.1929
  • Aachen: -11,9 Grad am 7.3.1895
  • Frankfurt: -13,0 Grad am 3.3.1963
  • Karlsruhe: -15,0 Grad am 6.3.1895
  • Augsburg: -24,1 Grad am 1.3.2005

Besonders die -24 Grad in Augsburg von vor gut 11 Jahren sind markant. Kann man aber auch hier schön sehen, dass es verbreitet im Süden sehr kalt war. Heidenheim meldete damals sogar morgens am 1.3. minus 28 Grad!

Schön, aber es geht doch auch wärmer?! Ja, das stimmt. Und auch hier eine Liste der gleichen Städte wie oben, nur diesmal mit den dort jemals gemessenen höchsten Temperaturen in den ersten 10 Märztagen:

  • Hamburg: 20,0 Grad am 9.3.2014
  • Berlin: 20,1 Grad am 6.3.1920
  • Hannover: 21,0 Grad am 10.3.2014
  • Dresden: 19,7 Grad am 6.3.1920
  • Aachen: 20,8 Grad am 9.3.2014
  • Frankfurt: 19,8 Grad am 4.3.1998
  • Karlsruhe: 20,4 Grad am 9.3.2014
  • Augsburg: 20,4 Grad am 4.3.1998

Auffällig ist hier, dass vielfach erst vor 2 Jahren die absoluten Höchstwerte einzelner Stationen erreicht wurden. Damals gab es auch eine ungewöhnliche und sehr warme Lage. Verbreitet wurden da in Deutschland 20 Grad erreicht, in NRW sogar bis zu 24 Grad! 

obs_2014_03_10_00_00_2_177

 

Also, man sieht, dass es eine sehr breite Spanne in Sachen Temperaturen in den ersten Märztagen geben kann. Sowohl winterlich kalt, als auch schon fast sommerlich warm ist möglich. Aber was sind eigentlich so die normalen Temperaturen für den gesamten März? Nun, da werden sich bestimmt nun welche wundern, wenn sie jetzt diese Werte sehen der NORMALEN Mitteltemperaturen, die für den GESAMTEN März berechnet sind:

  • Hamburg: 3,7 Grad
  • Berlin: 3,7 Grad
  • Hannover: 4,0 Grad
  • Dresden: 3,9 Grad
  • Frankfurt: 5,2 Grad
  • Karlsruhe: 5,7 Grad
  • Augsburg: 3,5 Grad

Zugegeben ist der März im Moment leicht zu kalt deutschlandweit gesehen. Wir haben aber noch 24 Tage vor der Brust, da kann sich noch sehr viel zum Guten ändern. Also einfach Mund abputzen und auf den Frühling warten. Immerhin geht der Trend in den nächsten 10 Tagen am Beispiel für Köln ja schon mal wenigsten ein bißchen in Richtung Frühling. Man kann auch andere Orte eingeben und nachsehen.

 

 

4 Kommentare

  1. Sebastian 7. März 2016
  2. Friedel Steinmueller 8. März 2016
  3. Monatsprognose.de 8. März 2016

Kommentieren