Nordseetief bringt Schauer und Gewitter

Das kleine Zwischenhoch HANNA verschwindet schnell wieder von der Wetterkarte und wird abgelöst von dem Tief YIGIT, das vom Nordmeer zur Nordsee zieht. Ein zugehöriger Tiefausläufer nähert sich heute dem Nordwesten und kann Schauer und auch einzelne Gewitter auslösen. Eine große Unwetterlage ist zwar nicht zu erwarten, aber vereinzelt drohen neben der Gefahr durch Blitzeinschläge auch Starkregen und Böen bis Sturmstärke.

170714luftdruck

Die Luftdruckverteilung am Freitagabend aus dem HD-Modell. Über der Nordsee liegt das kleine Tiefdruckgebiet mit dem Namen YIGIT, der zugehörige Ausläufer erfasst den Nordwesten Deutschlands.

170714gewitter1

Im Frontbereich und im Vorfeld der Front muss mit Schauern und einzelnen, lokal auch kräftigen Gewittern gerechnet werden, wie die Karte mit dem signifikanten Wetter am späten Freitagnachmittag aus dem HD-Modell zeigt. Für Details einfach in die Bundesländer und Landkreise zoomen und für den Ablauf Stunde um Stunde vor- oder zurückblättern. Zum Vergleich mit anderen Modellen kann man am oberen Kartenrand zu den anderen Modellen wechseln. Die Hauptgefahren gehen dabei von Starkregen und einzelnen Sturmböen aus. Auch im Süden entstehen innerhalb der wärmeren, aber auch feuchteren Luft einzelne Schauer und Gewitter, die bei schwächerem Höhenwind nur langsam ziehen und daher lokal größere Regenmengen bringen können.

170714gewitter2

Das höher aufgelöste SuperHD-Modell zeigt ebenfalls Schauer und einzelne Gewitter im Nordwesten sowie Gewitter im Süden.

170714gewitter3

Am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag kommen die Schauer weiter nach Südosten voran, vereinzelt sind weiterhin Gewitter möglich. In den Frühstunden am Samstag wird auch der Süden von den Schauern erfasst.

170714regensummen1

Nur sporadisch fallen nach dem SuperHD-Modell bis zum Samstagabend größere Regenmengen, lediglich am Alpenrand sind verbreiteter Mengen über 30 Liter pro Quadratmeter möglich.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Kommentieren