Live-Ticker: Sturm/Orkan XAVIER am Donnerstag

Am Donnerstag bildet sich – an der Südflanke des großen Tiefs über Skandinavien – ein Randtief/ein Schnellläufer. Dieses Tief hat den Namen XAVIER und zieht als Sturm- beziehungsweise als Orkantief über Norddeutschland hinweg. Wir halten Sie hier bei unserem Live-Ticker in Sachen Wind/Sturm und Regen auf dem Laufenden.

Die wichtigsten Links:
Ortsvorhersage Super HD (3 Tage), HD (5 Tage)
Windböen der Modelle für ihren Ort vergleichen: Vorhersage XL – Ort eingeben, Windböen wählen
Karten Signifikantes Wetter (Regen, Schnee, Schneeregen), mehrere Wettermodelle wählbar
Karten Windböen
HD+ Radar
Stormtracking (Gewitterverfolgung und Zugbahnprognose)
Aktuelle Tenperaturen
Aktuelle Windböen

HD Radar und Blitzanalyse auch als App verfügbar

Hinweise zu Sturm und anderen Wettergefahren einfach kostenlos bei Meteosafe abonnieren!


21.30 Uhr: Bilanz von Sturm-/Orkantief Xavier: Das Sturmtief Xavier ist heute im Tagesverlauf über Norddeutschland gezogen. Leider waren auch mehrere Todesopfer zu beklagen – hauptsächlich durch umgestürzte Bäume. Wir schauen noch einmal auf die registrierten Windgeschwindigkeiten. Spitzenreiter war der Brocken im Harz mit 178 km/h. Auch im Flachland gab es Wetterstationen mit Windstärke 12 (Orkanstärke), so zum Beispiel: Berge/Brandenburg 122 km/h, Holzdorf in Sachsen-Anhalt ebenfalls 122 km/h, Insel Spiekeroog (Ostfriesische Inseln) mit 120 km/h, Berlin-Schönefeld 119 km/h, auch Manschnow in Brandenburg 119 km/h. Hannover meldete 113 km/h, Berlin-Dahlem und Tegel 111 km/h, Hamburg 102 km/h. Hier die 6-stündigen Werte zum Nachschauen (in die Länder/auf die Zahlen klicken bzw. Mouseover) von 14 Uhr: https://kachelmannwetter.com/…/windboee…/20171005-1200z.html beziehungsweise von 20 Uhr: https://kachelmannwetter.com/…/windboee…/20171005-1800z.html

20:45 Uhr: Xavier ist nach Osten abgezogen, die Kaltfront erreicht jetzt auch den Alpenrand – dahinter stellt sich Schauerwetter ein. In der Nacht ziehen von der Nordsee her noch einige, teils kräftige – und von Blitz und Donner begleitete – Schauer ins Landesinnere. Besonders von den Nordfriesischen bis zu den Ostfriesischen Inseln bleibt es stürmisch. Damit beenden wir den Live-Ticker zu Sturm Xavier. Vielen Dank fürs Mitlesen.

de_radarde-de-310-1_2017_10_05_2_1840

20.30 Uhr:

 

 

20:15 Uhr:

20:10 Uhr: Leider kommen nun vermehrt Meldungen herein, dass bei dem Sturm Xavier in Deutschland mehrere Todesopfer zu beklagen sind.

19.20 Uhr: Die aufsummierten Regenmengen der letzten 6 Stunden mit fast 70 Litern pro Quadratmeter in Teilen von Mecklenburg-Vorpommern:

de_regen-de-310-1_2017_10_05_15_50_2_434

 

19:10 Uhr: Die Windböen von 19 Uhr – in Manschnow/Brandenburg mit 119 km/h:

de_obs-de-310-1_2017_10_05_17_00_40_11

 

18:35 Uhr: Schadenbilder aus der Altmark – viele umgestürzte, große Bäume:

 

18:30 Uhr: Der gröbste Regen zieht nun über den Nordosten Brandenburgs ab, der Sturm Xavier zieht nach Polen ab. In der Nacht bleibt es vor allem im norddeutschen Tiefland noch windig, aber nicht mehr stürmisch. Direkt an der Nordsee gibt es noch Sturmböen, von dort ziehen auch ein paar Gewitter auf.

de_radarde-de-310-1_2017_10_05_2_1550

18:10 Uhr: Xavier ist im Eilzugstempo über Norddeutschland gezogen – zieht nun in der nächsten Stunde nach Polen hab. Hier die Windböen von 18 Uhr – Manschnow 111 km/h, aber auch Dresden mit 94 km/h:

de_obs-de-310-1_2017_10_05_16_00_2_11

 

18:00 Uhr: Weitere Schadenbilder/umgestürzte Bäume aus Berlin/Neukölln:

 

17:30 Uhr: Meldungen vom Schienenverkehr – hier aus Magdeburg:

 

17:25 Uhr: Die Sturm- bzw. Orkanböen in Berlin gehen nicht ohne Schäden ab.

 

 

17:05 Uhr: Schwerpunkt von Sturm Xavier jetzt direkt über Berlin: Schönefeld 119 km/h, Tegel 111 km/h – gemessen um 17 Uhr:

de_obs-de-310-1_2017_10_05_15_00_40_11: Schwerpunkt von Sturm Xavier jetzt direkt über Berlin: Schönefeld 119 km/h, Tegel 111 km/h – gemessen um 17 Uhr:

 

 

16:45 Uhr: Weiter viele Meldungen von umgestürzten Bäumen:

 

16:30 Uhr: Achtung Berlin-Brandenburg: Feierabend-Zeit und Sturm Xavier vertragen sich nicht gut. Aufpassen unter Bäumen usw.

Satellitenbild

 

16:15 Uhr: Erste Böen haben Berlin erreicht: Potsdam meldete soeben 94 km/h, Schönefeld 76 km/h – Steigerung noch in der nächsten Stunde.

 

16:15 Uhr: Die Böen zwischen 15 und 16 Uhr mit 115 km/h in Genthin (Sachsen-Anhalt) und 94 km/h in Potsdam. Auch in Berlin geht es nun los.

171005ticker_boeen2

16:05 Uhr: An der „Alten Liebe“ in Cuxhaven geht es sehr stürmisch zu mit hohen Wellen:

15:55 Uhr: Umgestürzter Baum in Lauenburg an der Elbe:

15:42 Uhr: Das Zentrum des Tiefs liegt inzwischen über Mecklenburg-Vorpommern. Wie das aktuelle, hoch aufgelöste Satellitenbild zeigt, erstreckt sich von dort aus eine Wolkenspirale über die Ostsee, Polen und das Erzgebirge weiter quer über Deutschland bis nach Frankreich.

171005ticker_sat1

15:35 Uhr: Im Bereich des Tiefs „Xavier“ gibt es auch große Temperaturgegensätze mit einstelligen Werten im Norden und fast sommerlichen Temperaturen im äußersten Süden Deutschlands.

171005ticker_temp1

15:30 Uhr: An der Nordseite des Tiefs sind in den vergangenen 6 Stunden gebietsweise mehr als 40 Liter Regen auf den Quadratmeter gefallen.

171005ticker_regensummen1

15:25 Uhr: Die neuesten Karten aus dem SuperHD-Modell zeigen, dass der Sturm schon am späten Nachmittag Brandenburg und auch Berlin erfasst. Für Einzelheiten einfach in die Bundesländer und Landkreise zoomen und für den Ablauf im Menü Stunde für Stunde vor- und zurückblättern.

171005ticker_modell1

15:15 Uhr: Einige Spitzenböen 14 bis 15 Uhr: Flughafen Hannover-Langenhagen 113 km/h (Windstärke 11), Brocken im Harz 159 km/h. Alle Werte hier, zum Ablesen der Werte einfach in die Bundesländer klicken:

15:10 Uhr: Baum kracht auf Bushaltestelle in Delmenhorst, Niedersachsen:

15:05 Uhr: Das Radarbild zeigt an der Nordseite des Tiefkerns in Mecklenburg-Vorpommern weiterhin teils kräftigen Regen. Auf der Rückseite ziehen von den Niederlanden und der Nordsee her zahlreiche Schauer ins Land. Zum Starten der Animation einfach im Menü auf Play drücken.

171005ticker_radar1

15:00 Uhr: In Hamburg fiel ein Baum auf einen PKW, dabei wurden zwei Menschen im Fahrzeug eingeklemmt. Dies zeigt, wie gefährlich es derzeit in den am schlimmsten betroffenen Gebieten ist. Bitte unbedingt Wälder und Waldstraßen meiden.

14:55 Uhr: An der deutschen Nordseeküste ist das Hochwasser weitgehend durch. Nur stellenweise wurde die Marke von 1,50 Meter über dem mittleren Hochwasser überschritten. Ab diesem Wasserstand spricht man von einer leichten Sturmflut. In Bremen tritt der Scheitel erst in knapp einer Stunde auf, in Hamburg in mehr als zwei Stunden. Hier dürfte der Fischmarkt wieder einmal unter Wasser stehen.

14:45 Uhr: Wilhelmshaven – Meldung eines umgestürzten Hafen-Krans – und viele Schäden an Bäumen:

 

14:35 Uhr: Bremen – große Bäume halten dem Wind nicht Stand: Die Belaubung (viele Bäume tragen momentan noch das Laub) trägt dazu bei (große Angriffsfläche für den Wind), dass bei diesem Herbststurm große, flächige Schäden durch umgestürzte Bäume entstehen.

 

14:30 Uhr: Was bedeuten z.B. die 111 km/h in Hannover – ein Erklärstück zur Einteilung der Windstärken (Beaufortskala):

 

14:20 Uhr: Hamburg – Störungen und Unterbrüche im öffentlichen Nahverkehr:

 

14:15 Uhr: Schadensbilder (umgestürzte Bäume, beschädigte Autos) – Meldungen aus Stade:

 

14:10 Uhr: Die 14-Uhr-Windböen sind da: Hannover mit 11 km/h, Hamburg 102 km/h, Brocken im Harz sogar 178 km/h:

de_obs-de-310-1_2017_10_05_12_00_2_11

 

13:35 Uhr: Erste Behinderungen im Schienenverkehr durch umgestürzte Bäume:

13:30 Uhr: Schadenbilder aus Oldenburg:

 

13.30 Uhr: Auch solche Bilder – wolkenloser Himmel über Süddeutschland – verdanken wir XAVIER: Dazu auch Temperaturen über 20 Grad (Baden-Württemberg/Bayern):

 

13:15 Uhr: Windböen Deutschland von 13 Uhr und Ausschnitt Niedersachsen:

de_obs-de-310-1_2017_10_05_11_00_2_11

 

 

12:50 Uhr: Satellitenbild aktuell:

 

12:40 Uhr: Auch starker Regen ist ein Thema – hier ein Link zum hochauflösenden Radar (in die Länder und Kreise für Details).

 

12:30 Uhr: Niedersachsen/Ostfriesische Inseln: Auf den Inseln beginnt der Luftdruck schon wieder zu steigen, davor noch starker Druckabfall (mit bis zu 8 hPa in 3 Stunden).

de_obs-de-310-1_2017_10_05_10_00_45_89

12:20 Uhr: Sturmbilder und Schäden aus den Niederlanden: .

12:15 Uhr: Die ersten Schaden-Bilder aus den Niederlanden trudeln ein – umgestürzte Bäume:

 

12.10 Uhr: Die 12-Uhr-Windwerte von Niedersachsen mit 120 km/h auf Spiekeroog, 117 km/h auf Norderney und 100 km/h in Emden:

de_obs-de-310-1_2017_10_05_10_00_45_11

 

11:35 Uhr: Windböen von den Niederlanden von 11 Uhr. Entlang der Küste teils 100 bis 115 km/h.

de_obs-de-310-1_2017_10_05_09_00_527_11

11:23 Uhr: Windböen von 11 Uhr: 117 km/h auf dem Fichtelberg und 107 km/h auf dem Brocken. Zum Ablesen in die Länder.

de_obs-de-310-1_2017_10_05_09_00_2_11

11:05 Uhr: Das aktuelle Rapid HD macht von der Nordseeküste Niedersachsens bis nach Sachsen und Brandenburg, teilweise Orkanböen von über 120 bis 130 km/h. Kurz gesagt, man kann nur hoffen, dass dies so nicht kommt! Für Details in die Länder/Kreise, Stunden vorklicken.

de_model-de-310-1_modrapid_2017100506_5_2_11

10:55 Uhr: XAVIER bringt schon einiges an Regen nach Schleswig-Holstein. Für Details in die Landkreise.

de_radarde-de-310-1_2017_10_05_51_0840

10:30 Uhr: Windspitzen von der letzten Stunde von den Niederlanden: Immer öfter tauchen 100 km/h auf. 

de_obs-de-310-1_2017_10_05_08_00_527_11

09:40 Uhr: Satellitenfilm vom Sturm XAVIER. Er beginnt sich nun über der Nordsee zu entwickeln. Für Details hinein zoomen. 

de_sat-de-310-1_2017_10_05_07_20_5596_120

09:26 Uhr: Windböen der letzten Stunde von 09:00 Uhr: 117 km/h auf dem Fichtelberg, 100 km/h Weinbiet und auf dem Brocken. Zum Ablesen in die Länder.

de_obs-de-310-1_2017_10_05_07_00_2_11

09:10 Uhr: Nach dem neuen ECMWF – Modell sehr schlimme Sturm- beziehungsweise Orkanlage für Nord- und Ostdeutschland! Ab den Mittagsstunden Orkanböen für die Nordseeküste von Niedersachsen mit Böen teils über 140 km/h. In weiterer Folge verlagert sich das Sturm- Orkanfeld weiter nach Osten und zieht abends nach Polen ab. Nach diesem Modell wären oft Böen zwischen 90 und 120 km/h zu erwarten, teils auch mehr. Für Details in Länder/Kreise, Stunden vorklicken.

de_model-de-310-1_modez_2017100500_12_2_93

08:45 Uhr: Aktuelle Windböen der letzten Stunde von 08:00 Uhr von den NiederlandenEntlang der Küste nun verbreitet Sturmböen zwischen 80 und 90 km/h. Auf der Nordsee teils schon um 100 km/h.

de_obs-de-310-1_2017_10_05_06_00_527_11

08:25 Uhr: Aktuelle Windböen der letzten Stunde von 8:00 Uhr: 102 km/h auf dem Brocken und 96 km/h Weinbiet . Zum Ablesen in die Länder.

de_obs-de-310-1_2017_10_05_06_00_2_11

08:05 Uhr: Das aktuelle Rapid HD wäre sehr schlimm für weite Teile von Nord- und Ostdeutschland. Ab den Mittagsstunden würde das Sturmfeld mit Orkanböen weit über 120 km/h die Nordseeküste von Niedersachsen treffen. Teils sind hier nach dem Modell Böen über 150 km/h denkbar, hoffentlich kann man da nur sagen, dass dies nicht kommt. In weiterer Folge würde XAVER mit Böen zwischen 90 und 120 km/h über Niedersachsen, Hamburg, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin und Sachsen hinwegziehen. Größere Schäden wären bei diesem Modell denkbar. Hoffen wir mal, dass dieser Lauf nicht eintrifft.

de_model-de-310-1_modrapid_2017100503_7_2_11

07:26 Uhr: Lediglich in Süddeutschland und im Südwesten ist es oft noch trocken. Sonst vielerorts im Vorfeld von XAVIER teils kräftiger Regen. Hier unser Radar HD+, für Details in die Länder/Kreise.

de_radarde-de-310-1_2017_10_05_2_0515

07:20 Uhr: Windböen der letzten Stunde von 07:00 Uhr: 102 km/h auf dem Brocken, 93 km/h Weinbiet und auch schon erste Sturmböe in NRW mit 76 km/h in Geilenkirchen. Zum Ablesen in die Länder.

de_obs-de-310-1_2017_10_05_05_00_2_11

06:37 Uhr: Erste Orkanböen in England in der Grafschaft North Yorkshire mit einer Böe in Flylingdales mit bis zu 122 km/h. Zum Ablesen in die Grafschaft.

de_obs-de-310-1_2017_10_05_04_00_4855_11

06:20 Uhr: Uhr: Nach dem Europa HD würde der Sturm XAVIER mit schweren Sturm- und Orkanböen über weite Teile von Nord- und Ostdeutschland hinwegziehen. Nach diesem Lauf wäre vielerorts Böen zwischen 90 und 120 km/h zu erwarten. In exponierten Lagen stellenweise auch oft über 120 km/h. Dieser Lauf wäre sehr schlimm und man kann nur hoffen, dass dies so nicht kommt. Für Details in Länder/Kreise, Stunden vorklicken und sich ein Bild machen.

de_model-de-310-1_moddeuhd_2017100500_11_2_11

05:55 Uhr: Die Modellunterschiede sind weiterhin sehr groß bzgl. der Stärke von XAVIER! Nach dem Super HD Modell erreicht das Windfeld mit Böen um oder knapp über 70 km/h gegen Mittag Niedersachsen und den Norden von NRW. Richtung Nordseeküste sind nach diesem Lauf auch mal Böen um 80 oder 90 km/h zu erwarten. Xavier zieht dann unter leichter Verstärkung Richtung Sachsen-Anhalt und in weiterer Folge mit seinem Hauptwindfeld knapp südlich von Berlin über Brandenburg und Sachsen hinweg, wo er dann schon am Abend nach Polen weiterzieht. Besonders von Sachsen-Anhalt über die südlichen Teile Brandenburgs und generell in Sachsen wäre nach dem Super HD Modell Böen zwischen 80 und 100 km/h, vereinzelt auch mal bis 110 km/h möglich. Für Details in die Länder/Kreise, Stunden vorklicken.

de_model-de-310-1_modsuihd_2017100418_15_2_11

05:15 Uhr: Nach dem aktuellen Rapid HD zieht Xavier mit seinem Sturmfeld mit schweren Sturmböen, teils auch Orkanböen um oder über 120 km/h, von der Küste Niedersachsens quer über Deutschland bis nach Brandenburg, wo er dann im Laufe des Abends nach Polen abzieht. Für Details in Länder/Kreise, Stunden vorklicken:

de_model-de-310-1_modrapid_2017100500_10_2_11

 

04:50 Uhr: Schon im Vorfeld vom Sturm Xavier kommt es auf dem Brocken zu ersten schweren Sturmböen um 106 km/h. Zum Ablesen in die Länder.

de_obs-de-310-1_2017_10_05_02_00_2_11

 

27 Kommentare

  1. Hans 4. Oktober 2017
  2. Hans 5. Oktober 2017
  3. Hans 5. Oktober 2017
  4. Daniel Bachmeier 5. Oktober 2017
  5. Hans 5. Oktober 2017
  6. Insider2 5. Oktober 2017
    • Hans 5. Oktober 2017
  7. Hans 5. Oktober 2017
  8. Daniel Bachmeier 5. Oktober 2017
  9. Hans 5. Oktober 2017
  10. Ilka 5. Oktober 2017
  11. Hans 5. Oktober 2017
  12. Hans 5. Oktober 2017
  13. Jens Motsch 5. Oktober 2017
  14. Maria Jakschik 5. Oktober 2017
    • Wettervorhersage 5. Oktober 2017
      • Daniel Bachmeier 5. Oktober 2017
  15. Daniel Bachmeier 5. Oktober 2017
  16. C.B. 5. Oktober 2017
  17. Daniel Bachmeier 5. Oktober 2017
  18. Lisa Werner 5. Oktober 2017
    • Thomas Sävert 5. Oktober 2017
  19. J.C. 5. Oktober 2017
  20. Uli 5. Oktober 2017
  21. Daniel Bachmeier 5. Oktober 2017
  22. Daniel Bachmeier 5. Oktober 2017

Kommentieren