Heißer Tag in Berlin nur knapp verpasst

Fast überall in Berlin und Brandenburg gab es heute einen Sommertag mit deutlich mehr als 25,0 Grad. Nur in der Prignitz hat es nicht überall gereicht, weil sich hier schon die Wolken der nahenden Kaltfront auswirkten. Im Berliner Stadtgebiet lagen die Höchstwerte heute bei 28 bis 29 Grad, der Spitzenwert wurde aus Berlin-Kaniswall mit 29,1 Grad gemeldet. Ähnlich sah es in der Lausitz aus, die 30-Grad-Marke wurde oft nur knapp verfehlt, wie die Karte mit den Höchstwerten vom Montag zeigt. Von solchen Temperaturen müssen wir uns nun erst einmal verabschieden, es stellt sich fast schon frühherbstliches Wetter ein.

160808berlin_hoechstwerte

Kommentieren