Föhnsturm in den Alpen erwartet

Zwischen dem kräftigen Hochdruckgebiet PETER über Skandinavien und tiefem Luftdruck über Südwest- und Westeuropa stellt sich am Freitag über Mitteleuropa eine starke südliche bis südöstliche Strömung ein. Beim Überströmen der Alpen ist dabei mit Föhnsturm zu rechnen. Zeitweise kann der Föhn bis in die Täler durchbrechen mit der Gefahr von lokalen Sturmböen und deutlich ansteigenden Temperaturen.

161013foehn_hoehenwind

Die Karte zeigt den zu erwartenden Wind in rund 5,5 Kilometer Höhe mit der starken südlichen Strömung. Wird ein Gebirge überströmt, kann sich auf der windabgewandten Seite (Lee) eine Föhnlage einstellen, bei der sich die Wolken größtenteils auflösen und Böen bis in die Täler vorstoßen können. Eine ausführliche Erklärung zum Phänomen Föhn findet man bei uns im Wetterlexikon. Es folgen Karten mit den zu erwartenden Böen am frühen Freitagnachmittag und in der Nacht zum Samstag sowie Temperaturen am Freitagmittag mit Werten bis über 20 Grad. Tagsüber am Samstag bricht der Föhn zusammen.

161013foehn_böen1

161013foehn_böen2

161013foehn_temperaturen

Kommentieren