Einige Hitzerekorde am Donnerstag geknackt

Der Donnerstag gehört in einigen Regionen Deutschlands zu den heißesten Tagen Ende August seit Aufzeichnungsbeginn. Sehr heiße Luft breitete sich vor allem über die Westhälfte des Landes aus und ließ hier einzelne Dekadenrekorde purzeln. In Schleswig-Holstein und Niedersachsen war es vielerorts der erste heiße Tag seit Anfang August 2015.

Die Karte mit den Höchsttemperaturen am Donnerstag zeigt eindrucksvoll die Temperaturverteilung in Deutschland. Im Westen wurde stellenweise die 35-Grad-Marke erreicht. Einzelne Stationen meldeten für die Jahreszeit Ende August neue Rekorde für die Tage vom 21. bis 31. August. In Trier (Rheinland-Pfalz) wurde der bisherige Rekord gestern und heute gleich zweimal überboten. Hier die Liste mit einigen heutigen Dekadenrekorden:

160825windrichtung

Es fällt auf, dass selbst an der Nordseeküste heiße Tage mit 30,0 Grad und mehr registriert wurden. Dies liegt vor allem an der Windrichtung, dargestellt die Windrichtungen am Donnerstagnachmittag um 16 Uhr. Am Rande des wetterbestimmenden Hochs über Osteuropa treibt der Südostwind die heiße Luft bis auf die Nordsee hinaus. Daher ist auch die verallgemeinerte Formulierung, dass es an den Küsten kühler ist, schlichtweg falsch. Denn der Wind weiß nicht, dass er gleich auf die Nordsee trifft und transportiert die heiße Luft bis ans Wasser. Nur dort, wo der Wind auflandig ist, also vom Wasser auf das Land weht, ist es spürbar kühler.

Besonders in Schleswig-Holstein und Niedersachsen war es mit dem heißen Südostwind der erste heiße Tag in diesem Jahr. In St. Peter-Ording war es der erste Tag mit 30,0 Grad und mehr seit 420 Tagen. An diesen Orten wurde zum ersten Mal in diesem Jahr die 30-Grad-Marke geknackt:

160825erste30gradAuch am Freitag sind wieder an einigen Stationen neue Rekorde für Ende August möglich, wir werden zeitnah darüber berichten.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD Auflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick!

Außerdem neu und exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

All unsere Karten sind zoombar, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar.

Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s täglich frisch im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Kommentieren