Wochenendwetter: Von Sonne, Nebel, Gewitter und 30 Grad

Am Wochenende setzt sich schwacher Hochdruckeinfluss durch, aber so ein bisschen liegen wir eher zwischen den Stühlen bei den Druckgebieten und besonders in der Südhälfte hält sich feuchtere Luft mit einer Schauer- und Gewitterneigung. Ganz im Norden und Nordwesten suppt ebenfalls feuchte Nordseeluft rein, die für Nebel und Hochnebel sorgen kann. Es wird aber insgesamt sommerlich warm, am Sonntag knacken wir auch im Norden und Osten dann recht verbreitet die 25 Grad-Marke. Am Oberrhein wird es richtig heiß mit über 30 Grad am ganzen Wochenende.

Kommentieren