Wochenausblick: Hitzewelle und steigende Unwettergefahr am Wochenende

In dieser Woche wird uns recht verbreitet heiße Luft erreichen mit Höchstwerten von vielerorts zwischen 30 und 35 Grad. Die Schauer- und Gewittergefahr ist dabei vorerst nur gering, es wird weitgehend trocken bleiben, sodass sich die herrschende große Trockenheit in einigen Regionen von Deutschland weiter verschärfen wird. Zum Wochenende kommt dann langsam wieder Bewegung in die Wetterlage, wenn die Luft feuchter wird und es unter leichtem Tiefdruckeinfluss in schwülwarmer bis schwülheißer Luft zu teils kräftigen Gewittern kommen kann. Für details diesbezüglich ist es natürlich zu früh.

Ein Kommentar

  1. Sven 23. Juli 2018

Kommentieren