Windbilanz Sturm Thomas

Wir schauen auf die Windspitzen bei uns im Regenbogen-Gebiet: Die stärksten Windböen mit 122 km/h gab es auf dem Feldberg im Schwarzwald. Ab 118 km/h und höher spricht der Meteorologe von Orkan (Windstärke 12). Auf dem Weinbiet oberhalb von Neustadt an der Weinstraße gab es 115 km/h (Windstärke 11 – orkanartiger Sturm). Aber auch im Flachland gab es bei Frontdurchgang markante Böen: In Pforzheim wurden 96 km/h, in Michelstadt-Vielbrunn 89 km/h, in Freudenstadt 83 km/h gemessen. Auch Karlsruhe 81 km/h und Waibstadt (80 km/h) verzeichneten Sturm (Windstärke 9).

Am Wochenende ist der Wind-Spuk jetzt vorbei. Ab und zu ziehen Schauer über uns hinweg, dabei sind Graupel und Schneeregen bis in tiefe Lagen möglich, sonst scheint aber zwischendurch immer wieder für längere Zeit die Sonne. Es hat gegenüber Donnerstag stark abgekühlt. Auf Rosenmontag hin noch leicht unsichere Prognose, der Wind legt aber wieder zu und es wird wechselhaft. Wir halten Sie auf dem Laufenden, was wettermäßig nach dem Wochenende passiert.

unspecified1

 

 

Kommentieren