Wettertrend: Verhaltener Sommer, nur örtlich Hitze

Im Gegenteil: Immer mehr bekommen die Ausläufer eines zentralen Tiefs bei Skandinavien Einfluss auf unser Wetter. Die Wetterlage ändert sich kaum, es wird weiterhin mäßig warme Luft zu uns gelenkt. Es bleibt insgesamt wechselhaft mit einzelnen Schauern, doch wie man hier im Multimodell-Diagramm sieht, sind diese Schauer schwierig einzuschätzen, welchen Punkt sie wann genau treffen (gehen die Linien gleichzeitig hoch, ist das eine hohe Wahrscheinlichkeit für Regen, bleiben sie gleichzeitig waagerecht, ist es wahrscheinlich trocken). Ein anderes Diagramm, abgebildet in der Grafik, zeigt indes den Temperaturverlauf der nächsten 10 Tage und wie sicher das ist. Ergebnis: Es bleibt mäßig warm, eine regelrechte Hitzewelle ist nicht in Sicht. Nur in Großstädten und am Kaiserstuhl sind die Chancen für vereinzelt 30+ Grad real.

Mannhtrend

Kommentieren