Wetterlage kippt auf Südwest mit deutlicher Milderung

Derzeit hat uns polare Meereskaltluft im Griff, in der es auch am Mittwoch noch einige Regen-, Schneeregen und Graupelschauer gibt. Im Tiefland sind es nur die örtlichen, kurzen weißen „Überraschungen“, in höheren Lagen ab ca. 500 bis 600 Meter wird es häufiger weiß. Schon ab Donnerstag stellt sich aber die Wetterlage rasch um, wenn uns deutlich mildere Luft aus Südwesten erreicht mit oft 10 bis 15 Grad ab Freitag.

Die besten Links zum verfolgen der aktuellen Wetterlage:

Eine erste Warmfront nähert sich am Donnerstag und weitere Tiefausläufer folgen dann ab Freitag und am Wochenende. Damit weht aus Südwesten bis in die Hochlagen der Mittelgebirge sehr milde Luft mit Tauwetter heran. Oft werden dann zweistellige Höchstwerte erreicht, örtlich sind sogar um 15 Grad möglich. Dabei kommt es zwischen trockenen Phasen aus vielen Wolken immer wieder zu Regen. Verfolgen Sie den Trend für Ihren Ort:

Infos und die Vorhersage auf unserem Youtubekanal (gerne abonnieren, danke!)

 

Wetterlage live verfolgen bei Kachelmannwetter – zahlreiche Tools über blaue Button

4 Kommentare

  1. Ralf 28. Januar 2020
  2. Wolfgang 28. Januar 2020
  3. David19 29. Januar 2020
  4. Ralf 30. Januar 2020

Schreibe einen Kommentar zu Ralf Antworten abbrechen