Wetter-Extra: Ab Freitagnachmittag Schnee und Glatteis

Ab Freitagnachmittag erreicht ein Tiefausläufer den Nordwesten und breitet sich bis Samstag früh Richtung Südosten über weite Teile Deutschlands aus. Dabei fällt anfangs recht verbreitet Schnee bis in tiefe Lagen, besonders im Norden und Westen geht der Schnee aber meist in Regen über. Bei verbreitet gefrorenen Böden kann es dann Glatteis durch gefrierenden Regen geben, auch wenn die Lufttemperatur schon etwas über 0 Grad geht!

Das exakte Timing der Front ist auf die Stunde genau noch unterschiedlich berechnet, zudem ist die genaue Phase der Niederschläge beziehungsweise der Übergang von Schnee zu Regen kaum ortsgenau vorherzusagen. Deswegen bitte einfach die aktuellen Berechnungen für das signifikante Wetter verfolgen und am Freitag unsere Wetteranalyse LiveHD:

5 Kommentare

  1. Schnuddelbudel 24. Januar 2019
  2. Schnuddelbudel 24. Januar 2019
  3. Thomas Leis 24. Januar 2019
  4. sdgsdg 24. Januar 2019
  5. VroniRuhrgebiet 25. Januar 2019

Kommentieren