Wetter Berlin und Brandenburg: Tiefstwerte der Nacht

In der Nacht zum Donnerstag lagen die tiefsten Werte in Berlin um den Gefrierpunkt, nicht in allen Bezirken gab es Frost. Zum Beispiel in Tempelhof und in Marzahn blieb es knapp frostfrei. In Brandenburg war es heute früh nur vereinzelt frostfrei, im Fläming und ganz im Norden wurden bis zu -2 Grad gemessen. Hier geht es zu den Tiefstwerten der Nacht.

160303tiefstwerte

Kommentieren