Wann gab es die spätesten 30 Grad?

Viele meinen ja schon, der Sommer wäre gelaufen. Doch das ist einfach falsch! Wir schauen mal ins Archiv und sehen nach dem spätesten Tag in Thüringen, an dem die 30 Grad erreicht wurden.

Und einige werden erstaunt sein. Am 26. September 1982 gab es kurz nach dem Herbstanfang in Erfurt und Weimar noch die 30 Grad! Das sind noch  6 Wochen bis zu diesem Termin und wenn die Strömung mal einige Tage aus Süden vom Mittelmeer kommt, können wir auch Ende August und Anfang September noch locker die 30 Grad in Thüringen erreichen. Also, der Sommer ist noch lange nicht gelaufen.

erfurt

Kommentieren