Vor 10 Jahren: Sommer im April

Das Osterfest 2017 fällt nicht gerade frühlingshaft aus, aber der April kann noch ganz anders mit Sommerwärme oder auch mit extrem kühler Polarluft. Wegen der derzeitigen Trockenheit braucht die Natur unbedingt Regen.

170414thueringen_bodenfrost

„Dass es im April noch mal richtig kalt sein kann, hat schon die vergangene Nacht gezeigt. Verbreitet lagen die Temperaturen um den Gefrierpunkt, am Erdboden gab es fast überall Frost“, sagt Thomas Sävert vom Wetterdienst Kachelmannwetter. Bis zu -3,5 Grad wurden unmittelbar am Erdboden gemessen, wie auch die Karte mit den Tiefstwerten in 5 cm Höhe zeigt.

170414thueringen_2012

Dabei geht es noch kälter als in diesem Jahr. Heute vor 5 Jahren lagen die Tiefsttemperaturen selbst in 2 Meter Höhe fast im ganzen Land unter dem Gefrierpunkt.

170414thueringen_2007

Ganz anders sah es dagegen heute vor 10 Jahren aus, damals stellte sich mitten im April sommerliches Wetter bei uns ein. „An einigen Orten wurde ein so genannter Sommertag mit 25,0 Grad oder mehr registriert. In Jena waren es an der Sternwartre sogar 26,4 Grad“, erinnert sich Sävert. Davon sind wir in nächster Zeit erst einmal weit entfernt. Über die Ostertage stellt sich ausgesprochen wechselhaftes und kühles Schauerwetter ein.

Kommentieren