Viel Neuschnee im Hochschwarzwald

Das Tief MARCEL ist inzwischen in Richtung Mittelmeer abgezogen. In seinem bereich sind in den vergangenen 24 Stunden vor allem im Breisgau und im Markgräflerland größere Niederschlagsmengen gefallen. Im Hochschwarzwald fiel dieser meist als Schnee. Die Karte mit den gemessenen Regenmengen zeigt, dass vor allem Südbaden betroffen war.

170206regenbogen_rr

Nur in den Hochlagen fiel der Niederschlag durchweg als Schnee. Die Karte mit den Schneehöhen am Montagmorgen zeigt, dass die Wetterstation auf dem Feldberg eine Schneehöhe von 76cm meldete. Dort misst zwar nur ein fehleranfälliger Automat, aber das könnte heute ganz gut hinkommen.

Kommentieren