Trockenheit und Niedrigwasser in der Region

Die Pegelstände der meisten Flüsse sind derzeit auf sehr niedrigem Niveau, zumindest für diese Jahreszeit. Die Tiefstwerte werden normalerweise erst im Spätsommer oder Herbst gemessen. In diesem Jahr werden schon im Frühsommer sehr niedrige Wasserstände verzeichnet. In Karlsruhe und Speyer ist der Wasserstand im Rhein derzeit rund einen Meter tiefer als sonst zu dieser Zeit mit weiter fallender Tendenz. Bis zu den Rekordwerten für den Monat Juni fehlt oft nicht mehr viel. Und in den kommenden Tagen ist kaum mit messbarem Niederschlag zu rechnen, wie die Regensummenkarte bis zum Dienstag aus dem HD-Modell zeigt.

170622regenbogen_regensummen

Kommentieren