Totale Mondfinsternis am 28.09.15

Am 28. September steht uns in Mitteleuropa seit 7 Jahren erstmal wieder das Phänomen einer totalen Mondfinsternis in voller Länge zu Gesicht! Auch wenn es mitten in der Nacht zu unchristlichen Zeiten stattfindet… Es geht also um die Nacht von Sonntag, 27.09.15 zu Montag, 28.09.15. Die maximale Verfinsterung wird am Montagmorgen um 4:47 Uhr sein. (Totale) Mondfinsternisse finden ungefähr alle halben Jahre statt, sind aber leider nicht immer für uns Mitteleuropäer zu sehen, so wie bspw. die MoFi im April 2015.

Der „Erntemond“ erscheint dann blutrot. Aber wieso rot? Eigentlich müsste der Mond doch finster sein, wenn er den Kernschatten passiert. Schuld ist die Erdatmosphäre. Die rotwelligen Anteile des Sonnenlichts verlaufen auf einem Weg durch die Atmosphäre, sodass es eine rötliche Färbung des Mondes gibt. Hätte die Erde keine Atmosphäre, wäre der Mond finster, dunkel, schwarz, weg. Hier eine Skizze von http://blog.nasm.si.edu/astronomy/total-lunar-eclipse/

eclipse

Bei einer MoFi steht die Erde genau zwischen Sonne und Mond. Logischerweise ist diese Konstellation nur bei Vollmond aktuell. Vom Mond aus könnte man dann eine partielle oder totale Sonnenfinsternis betrachten.

Für Wetter-/Bewölkungsvorhersagen ist es noch zu früh, wir informieren rechtzeitig!

 

Titelbild © http://cosmicpsychic.com/2015/03/28/to-love-freely-or-kill-it-by-suffocation-total-lunar-eclipse-april-2015/

Ein Kommentar

  1. Kobi Robertowitsch 13. September 2015

Kommentieren