Tierische Hitze mit teils über 35°C am Freitag und Samstag

Ab Donnerstag kommt ein Vorstoß sehr warmer bis heißer Luftmassen im Südwesten Deutschlands rein, dieser Hitzekeil schwenkt bis Sonntag über Deutschland hinweg. Dabei können teilweise Höchstwerte um oder sogar über 35 Grad erreicht werden. Am Samstag und Sonntag sind dabei örtlich kräftige Gewitter möglich.

Am Mittwoch hat die Kaltfront vom Dienstag die Alpen erreicht und es kühlt auch hier ab. Rasch setzt sich dann bis Freitag im Großteil Deutschlands aber wieder ein neues Hoch durch, wobei es weiterhin im hohen Norden noch eine zähe Angelegenheit mit mehr Wolken, anfangs auch Schauern wird. Am Freitag kommt dann im Westen und Süden heiße Luft von Frankreich rein, dort werden teils Werte um 40 Grad erreicht. Bei uns wird die 30 Grad-Marke im Westen, Südwesten und Süden schon verbreitet überschritten, örtlich kann es insbesondere am Oberrhein auch schon für 35 Grad reichen.

Diese Hitze schwenkt am Wochenende rasch nach Osten durch. Dann könnte es von Westen bereits erste heftige Gewitter geben, die sich bis Sonntag nach Osten und Südosten ausbreiten. Im Westen kühlt es dann bereits deutlich ab – eine Unwetterlage durch heftige Gewitter ist möglich.

Die Vorhersage auf unserem Youtubekanal (gerne abonnieren, danke!)

 

14 Tage-Trend für Frankfurt am Main

Verfolgen Sie den Trend für ihren Ort – Update jeweils ab ca. 10:30 Uhr und 22:30 Uhr:

Kommentieren