Schweiz: Hitzewelle mit Sonne und einzelnen teils heftigen Gewittern rollt an – bis 34 Grad

Von der Iberischen Halbinsel über Mittel- und Westeuropa bis nach Skandinavien baut sich ein kräftiges Hochdruckgebiet auf, das vom westlichen Mittelmeerraum subtropische Luft zu uns transportiert. Gleichzeitig bleibt die Luftmasse labil geschichtet und somit ist ab morgen speziell nachmittags/abends auch mit einzelnen teils heftigen Hitzegewittern zu rechnen.

Diese werden vor allem in den Bergen, in der Westschweiz und stellenweise auch entlang der Alpensüdseite auftreten. Wetterbegünstig mit viel Sonnenschein geht es bis zum Wochenende in den meisten Regionen rund ums Mittelland weiter. Hier kann nur ganz vereinzelt ein Hitzegewitter entstehen. Diese Wetterlage mit Hitze und den Gewittern bleibt uns aus heutiger Sicht mindestens bis zum Wochenende erhalten.

In den kommenden Tagen wird es hochsommerlich heiß mit Temperaturen zwischen 27 und 32 Grad. Überm Mittelland, im Rhonetal und auch im Südtessin sind ab Dienstag stellenweise bis zu 34 Grad zu erwarten. Dazu wird es oft drückend schwül sein!

Das signifikante Wetter vom Super HD. Für Details in Kantone/Bezirke, Stunden bis in den Mittwoch hinein vorklicken:

de_model-de-310-1_modsuihd_2018072300_7_3_352

Max. Temperaturen für heute und für Dienstag. Für Details in Kantone/Bezirke:

de_model-de-310-1_modsuihd_2018072218_24_3_2

de_model-de-310-1_modsuihd_2018072218_48_3_2

 

Von Mittwoch bis inklusive Freitag geht es mit der Hitze weiter und nachmittags/abends auch ein paar Gewittern. Für diesen Zeitraum ist unser Europa HD Modell zu verwenden. Unter Parameter den gewünschten Parameter aussuchen. 

Hier noch der 14 Tage Trend für Zürich:

Zürich

 

 

Kommentieren