Orkantief weht am Wochenende frühlingshafte Luft heran

Zum Wochenende bildet sich über dem Nordatlantik erneut ein sehr kräftiges Orkantief und die Westwetterlage lebt nach vorübergehender Beruhigung ab Sonntag wieder deutlich auf. Dabei weht aus Südwesten sehr milde Luft heran und es könnte sogar im Süden teilweise die 20 Grad-Marke am Sonntag fallen. Im Nordwesten wird es dagegen im Verlauf des Sonntags wieder stürmisch.

Sturm ja im Nordwesten am Sonntag, aber wilde Sachen mit über 100 km/h rechnen nur noch wenige Wettermodelle. Es bleibt im Großteil der Wettermodelle vor allem von NRW bis nach Schleswig-Holstein bei Sturmböen von maximal 80 bis 90 km/h. Allerdings gibt es noch die Möglichkeit, dass sich ein Randtief bildet, wie es beispielsweise das US Modell am Donnerstagmorgen angedeutet hat. So wäre auch eine schwere Sturmlage im Nordwesten noch möglich! Man sollte also die Lage im Auge behalten.

Sie können die Berechnungen der Wettermodelle laufend verfolgen:

Infos und die Vorhersage auf unserem Youtubekanal (gerne abonnieren, danke!)

 

Vorhersageensemble für Windböen – im Beispiel für München ist kein Sturm zu sehen!

  • Auf kachelmannwetter.com geben Sie Ihren Ort ein und wählen zuvor das ECMWF Ensemble. Dann kommt das Diagramm für ihren Ort. Dort nur noch oben als Parameter „Windböen“ auswählen.

Ein Kommentar

  1. Ralf 13. Februar 2020

Kommentieren