Österreich: Wechselhaftes Sommerwetter mit Schauern und Gewittern

Der heutige Tag startet besonders von Innsbruck ostwärts entlang der Alpen bis zum Wienerwald mit teils dichterer Quellbewölkung und schon ersten einzelnen Schauern. Besonders ganz im Westen, im Süden und im Osten scheint neben ein paar Wolken längere Zeit die Sonne.

Tagsüber geht es entlang der gesamten Alpennordseite von Vorarlberg bis zum Wienerwald mit wechselnder Quellbewölkung und vom Nordwesten durchziehenden Schauern und Gewittern weiter. Zwischen diesen lockert es auf und gelegentlich kommt die Sonne zum Vorschein. Nachmittags können speziell vom Unterinntal über das Salzburger Land bis in die Obersteiermark hinein auch einzelne kräftigere Gewitter samt Starkregen durchziehen.

Am meisten Sonnenschein erwarten wir von Osttirol über Kärnten bis zum Südburgenland. In diesen Regionen bleibt es oft trocken. Zum Abend hin lassen die Schauer und Gewitter vom Nordwesten wieder nach und klingen später ab. Hier ist das signifikante Wetter vom Super HD. Für Details in die Länder/Bezirke, Stunden vorklicken:

de_model-de-310-1_modsuihd_2018071700_6_462_352

Die Temperaturen steigen auf 22 bis 29 Grad. Am wärmsten wird es dabei im Osten/Süden. Für Details in Länder/Bezirke:

de_model-de-310-1_modsuihd_2018071618_24_462_2

Hilfreiche Tools für die Gewitter:

Für genaue/detaillierte Warnungen verwenden Sie unsere neue @Pflotsh-App-Storm, dann werden Sie zeitgerecht vor jedem Gewitter/Unwetter informiert.

Kommentieren